NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Audi A1 Sportback

Einige Millimeter breiter und höher als sein dreitüriges Schwestermodell ist der Audi A1 Sportback, er bietet im Fond mehr Kopffreiheit und einen komfortableren Zustieg.

 

Auch beim Farbkonzept pflegt der Fünftürer seinen eigenen Stil – die Kontrastlackierung umfasst nicht nur den Dachbogen, sondern die ganze Dach-kuppel.

Vier TFSI und drei TDI mit 63 kW (86 PS) bis 136 kW (185 PS) Leistung bietet das Motorenprogramm des Audi A1 Sportback. Beim 1.4 TFSI mit 103 kW (140 PS) sorgt die COD-Technologie, die im Teillastbetrieb zwei Zylinder stilllegt, für wegweisende Effizenz. Die Siebengang S tronic ist für drei Varianten optional erhältlich, beim Top-TFSI ist sie Serie.

Die Motorenpalette:

    • 1.2 TFSI mit 63 kW (86 PS)

 

    • 1.4 TFSI mit 90 kW (122 PS)

 

    • 1.4 TFSI COD mit 103 kW (140 PS)

 

    • 1.4 TFSI mit 136 kW (185 PS)

 

    • 1.6 TDI mit 66 kW (90 PS)

 

    • 1.6 TDI mit 77 kW (105 PS)

 

    • 2.0 TDI mit 105 kW (143 PS)

 

Audi liefert den Fünftürer serienmäßig mit vier, ohne Aufpreis auch mit fünf Sitzen aus. Das Angebot an Optionen erfüllt fast jeden Individualisierungswunsch; besonders attraktiv präsentieren sich die Multimedia-Bausteine. Ihre Palette reicht bis zum Surround Sound System von Bose und zur MMI Navigation plus; die Highend-Zentrale lässt sich mit dem Bluetooth-Autotelefon online ergänzen.

Exklusive Editionsmodelle wie der A1 Sportback amplified red, A1 Sportback amplified white und A1 Sportback amplified black wenden sich an eine besonders sportliche Kundschaft. Auch beim Fünftürer stehen die Edition A1 admired mit ihrem attraktiven Ausstattungspaket sowie die Zubehörpakete competition kit R18 und competition kit R18 Interior in zwei Farben zur Wahl.

 

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang