NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

BMW 3er ActiveHybrid3

Intelligenz schafft Effizienz.
Der BMW ActiveHybrid 3.


Mehr Effizienz und gleichzeitig mehr Dynamik im
BMW ActiveHybrid 3 durch die Kombination eines preisgekrönten
Verbrennungsmotors mit einem innovativen Elektroantrieb.

 

BMW TwinPower Turbo Technologie im Zusammenwirken mit einem Achtgang Automatik-Hybridgetriebe und einem intelligenten Energiemanagement.

Rein elektrisches Fahren bis zu 75 km/h. Rein elektrische Reichweite bis zu vier Kilometer.

Systemleistung von 250 kW/340 PS.

Herausragende Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch:
5,3 Sekunden von null auf 100 km/h. 5,9 Liter bzw. 139 g CO2/km im EU-Testzyklus.

BMW ActiveHybrid Technologie der jüngsten Generation: Reihensechszylinder, Elektromotor, Lithium-Ionen-Speicher.


Sein 225 kW/306 PS starker Reihensechszylinder-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie entspricht dem für Drehfreude, Durchzugskraft und Effizienz bekannten Triebwerk des BMW 335i. Der Elektromotor leistet 40 kW/55 PS und wird von einer unter dem Gepäckraum integrierten Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie mit Energie versorgt.

Die Kraft beider Antriebe wird über das Achtgang-Automatikgetriebe an die Hinterräder übertragen. Neben seiner Voll-Hybrid-Charakteristik, die rein elektrisches und damit lokal emissionsfreies Fahren im Stadtverkehr oder beim Segeln ermöglicht, weist der BMW ActiveHybrid 3 nicht nur sehr sportliche Fahrleistungen, sondern auch eine Verbrauchseinsparung im zweistelligen Prozentbereich gegenüber dem BMW 335i / 335iA auf.

Überlegene Effizienz durch ECO PRO Modus einschließlich Segeln und Intelligentes Energiemanagement.
Um das Potenzial der BMW ActiveHybrid Technologie auszuschöpfen, umfasst das Intelligente Energiemanagement der Leistungselektronik eine Vielzahl von innovativen Funktionen, die einen effizienten Betrieb des Antriebssystems gewährleisten.

Die Aufladung der Hochleistungsbatterie wird vor allem auf die Schub- und Bremsphasen konzentriert. Dabei übernimmt der Elektromotor die Rolle eines Generators, der Strom in den Hochvoltspeicher speist. Während des Beschleunigungsvorgangs erfüllt der Elektromotor dagegen eine Boost-Funktion.

Außerdem kann der Verbrennungsmotor im Schubbetrieb bei Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h im ECO PRO Modus abgeschaltet und vollständig entkoppelt werden. Der so aktivierte Segel-Modus ermöglicht komfortables Fahren unter optimaler Ausnutzung der bereits erzeugten Bewegungsenergie. Zur Vermeidung von Leerlaufphasen beim Halt an Kreuzungen oder im Stau nutzt der BMW ActiveHybrid 3 seine Hybrid Start Stop Funktion. Außerdem kann die Leistungselektronik mit dem Navigationssystem Professional (für den ActiveHybrid 3 optional erhältlich) intelligent vernetzt werden.

Dies ermöglicht eine vorausschauende Analyse der Fahrsituation, auf deren Basis der Betrieb der Antriebskomponenten auf maximale Effizienz ausgerichtet werden kann (Ausprägung abhängig von der Qualität der vorhandenen Navigationsdaten).

Design: Sportliche Eleganz und individuelle Akzente.
Das Karosseriedesign der BMW 3er Limousine wird beim BMW ActiveHybrid 3 um spezifische Akzente ergänzt, die auf seine innovative Antriebstechnik hinweisen. Der Schriftzug „ActiveHybrid 3“ auf den C-Säulen und am Heck sowie die Abgasendrohre in der Ausführung Chrom matt dienen als Erkennungsmerkmale im Exterieur. Weitere Akzente setzen hier die serienmäßigen Fensterumrandungen in Alu satiniert und die BMW Individual Hochglanz Shadow-Umfänge in der Seitengrafik.

Optional werden 18 Zoll große Leichtmetallräder im Streamline Design angeboten, die besonders günstige Aerodynamik-Eigenschaften aufweisen.

Darüber hinaus hebt er sich optisch durch Einstiegsleisten, die den Schriftzug „ActiveHybrid 3“ tragen, eine Aluminium-Plakette mit entsprechender Kennzeichnung auf der Blende des Gangwahlhebels und eine spezifische Motorabdeckung von allen weiteren Modellvarianten ab. Zudem sind alle drei Lines Sport, Modern, Luxury und auch das M Sportpaket für den ActiveHybrid 3 erhältlich.

Hochwertige Serienausstattung, vielfältige Optionen.
Die Auswahl der Innenraumfarben, Sitzpolsterungen und Interieurleisten entspricht dem für die BMW 3er Limousine verfügbaren Programm.

Die serienmäßige Komfortausstattung ist um eine Klimaautomatik mit 2-Zonen-Regelung und Standklimatisierung ergänzt.

Auf Wunsch sind vielfältige Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive sowie nahezu alle weiteren für die BMW 3er Limousine erhältlichen Sonderausstattungen auch für den BMW ActiveHybrid 3 zu haben.

Produktion im BMW Werk München
Der BMW ActiveHybrid 3 wird im BMW Werk München parallel zu weiteren Modellen der BMW 3er Reihe produziert.

Bei der Integration der BMW ActiveHybrid Technologie werden modernste automatisierte Verfahrenstechniken und das handwerkliche Können speziell geschulter Mitarbeiter auf effektive Weise miteinander kombiniert.

Der Antrieb:
Die neue Generation der BMW ActiveHybrid Technologie.

Modellspezifisch entwickelte Hybrid-Komponenten:
Elektrosynchronmotor mit 40 kW/55 PS, Leistungselektronik, Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie.

Preisgekrönter Reihensechszylinder-Motor als Bestandteil der BMW ActiveHybrid Technologie.

Elektromotor und Achtgang-Automatikgetriebe in gemeinsamem Gehäuse integriert.

 

BMW setzt die Entwicklung intelligenter Hybrid-Antriebssysteme konsequent fort und erweitert die Modellpalette um ein weiteres Serienautomobil, bei dem das Zusammenwirken eines Verbrennungsmotors mit einem Elektroantrieb nicht nur für gesteigerte Effizienz, sondern auch für ein Plus an markentypischer Freude am Fahren sorgt.

Im BMW ActiveHybrid 3 wird ein BMW TwinPower Turbo Reihensechszylinder-Motor mit einem Elektroantrieb sowie mit einem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Dabei wird eine Systemleistung von 250 kW/340 PS erzeugt und an die Hinterräder übertragen.

Der Elektrosynchronmotor des BMW ActiveHybrid 3 bezieht seine Energie aus einer Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie, die unter dem Gepäckraum zwischen den Radhäusern untergebracht ist.

Die jüngste Generation der BMW ActiveHybrid Technologie umfasst zudem ein präzise gesteuertes und daher besonders wirksames Energiemanagement.

Alle hybrid-spezifischen Komponenten der Antriebstechnologie und des Energiemanagements wurden eigens für den Einsatz im BMW ActiveHybrid 3 entwickelt. Dies führt zu einem besonders harmonischen Gesamtkonzept, das die Qualitäten der BMW ActiveHybrid Technologie auch in der Fahrpraxis überzeugend zur Geltung bringt. Selbstverständlich wurden alle neuen Hybridkomponenten auf die Fahrzeuglebensdauer ausgelegt.

Kraftvoll, effizient, preisgekrönt: Der BMW TwinPower Turbo
Reihensechszylinder-Motor im BMW ActiveHybrid 3.

Der BMW ActiveHybrid 3 ist das zweite Hybrid-Modell von BMW nach dem BMW ActiveHybrid 5, bei dem ein Reihensechszylinder-Motor Bestandteil des Antriebssystems ist.

Der auch im BMW 335i eingesetzte Ottomotor, der bei einer Drehzahl von 5 800 min-1 seine Höchstleistung von 225 kW/306 PS erreicht und zwischen 1 200 und 5 000 min-1 sein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern zur Verfügung stellt, ist ein anerkanntes Musterbeispiel für Fahrfreude und Effizienz.

Zweimal in Folge wurde er bereits mit dem internationalen „Engine of the Year Award“ ausgezeichnet. Die BMW TwinPower Turbo Technologie des Sechszylinder-Triebwerks umfasst einen Twin-Scroll- Turbolader, die Direkteinspritzung High Precision Injection und die vollvariable Ventilsteuerung VALVETRONIC. Mit diesem Technologiepaket werden sowohl das spontane Ansprechverhalten und die Drehfreude als auch die Laufkultur und der Wirkungsgrad gesteigert. Zusätzlich zeichnet sich der Antrieb aufgrund der Aluminiumbauweise seines Kurbelgehäuses durch ein optimiertes Gewicht aus.

Elektromotor: Spontane Kraftentfaltung, kompakte Bauweise.
Der Elektrosynchronmotor des BMW ActiveHybrid 3 leistet 40 kW/55 PS, die je nach Situation für rein elektrisches Fahren im Stadtverkehr oder mittels Boost-Funktion als zusätzliche Kraft für besonders dynamische Beschleunigungsvorgänge genutzt werden können. In beiden Fällen steht die Antriebskraft spontan und ohne Verzögerung bereit. In der für Elektromotoren charakteristischen Weise wird das maximale Drehmoment von 210 Newtonmetern bereits aus dem Stand heraus erzeugt.

Der Elektromotor ist Platz sparend in das Gehäuse des Achtgang- Automatikgetriebes integriert. Die Verbindung zwischen Elektroantrieb und Getriebe erfolgt über eine Kupplung, seine Betriebstemperatur wird über das Kühlsystem des Verbrennungsmotors geregelt. Auch das Achtgang- Automatikgetriebe trägt unter anderem durch seinen hohen inneren Wirkungsgrad und sein geringes Gewicht zur Effizienz des Antriebssystems bei.

Aufgrund der acht Gänge wird eine hohe Getriebespreizung mit geringen Drehzahlsprüngen kombiniert. Zugunsten einer verbrauchsgünstigen Fahrweise bei niedrigen Drehzahlen kann der höchste Gang besonders häufig genutzt werden.

Durch eine direkte Zielgangfindung sowie durch außergewöhnlich kurze Schaltzeiten wird bei Bedarf ein besonders sportlicher Fahrstil unterstützt. Zudem gewährleistet die leistungsfähige Getriebesteuerung, dass sich die Gangwahl stets präzise am Fahrerwunsch und der Fahrsituation orientiert. Optional ist für den BMW ActiveHybrid 3 ein Sport-Automatikgetriebe erhältlich, bei dem die dynamische Schaltcharakteristik durch einen spezifischen Gangwahlhebel sowie durch Schaltwippen am Lenkrad unterstrichen wird.

Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie unter dem Gepäckraum.
Der Elektromotor wird von einer ebenfalls speziell für den BMW ActiveHybrid 3 entwickelten Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie mit Energie versorgt. Der Hochvoltspeicher ist, umgeben von einem hochfesten Spezialgehäuse, unter dem Gepäckraum zwischen den Radhäusern untergebracht. In dieser Position ist er optimal geschützt und trägt zudem auch zur ausgeglichenen Gewichtsbalance des Fahrzeugs bei. Er besteht aus 96 Zellen, verfügt über ein in den Kühlkreislauf der Klimaanlage eingebundenes Kühlsystem und stellt eine nutzbare Energiekapazität von 675 Wh zur Verfügung.

Der BMW ActiveHybrid 3 verfügt über ein konventionelles 14-Volt-Bordnetz sowie über ein Hochvoltnetz mit einer Nominalspannung von 317 Volt. Sie sind über einen Spannungswandler miteinander verknüpft, sodass in jeder Betriebsphase ein Maximum an elektrischer Energie zur Erzeugung von Fahrdynamik und Komfort genutzt werden kann. Neben dem Elektromotor wird auch der Klimakompressor ausschließlich über das Hochvoltnetz mit Strom aus der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie versorgt. Dadurch ist gewährleistet, dass auch bei abgeschaltetem Verbrennungsmotor – im Stand, bei rein elektrischer Fahrt sowie im Segel-Modus – die gewünschte Innenrautemperatur erreicht wird.

Das Fahrerlebnis:
Innovative Funktionen für maximale Dynamik und Effizienz.

Rein elektrisches Fahren mit bis zu 75 km/h möglich. Segel Modus bis 160 km/h nutzbar.

Verbrauchsreduzierung ohne Komforteinbußen durch Hybrid Start Stop Funktion mit Standklimatisierung.

Einzigartiges Energiemanagement mit vorausschauender Steuerung durch Vernetzung der Leistungselektronik mit dem Navigationssystem.

 

BMW ActiveHybrid Technologie sorgt auch im Hybrid-Modell der BMW 3er Reihe für ein spürbares Plus an Fahrfreude sowie für signifikant reduzierte Verbrauchs- und Emissionswerte. Das präzise gesteuerte Zusammenwirken von Verbrennungs- und Elektromotor erzeugt außerdem ein intensives Hybrid-Fahrerlebnis. Neben seiner Voll-Hybrid-Charakteristik, die rein elektrisches Fahren ermöglicht, weist der BMW ActiveHybrid 3 nicht nur besonders sportliche Fahrleistungen, sondern auch eine Verbrauchseinsparung im zweistelligen Prozentbereich gegenüber dem BMW 335i bzw. 335iA auf. Die modellspezifisch entwickelte BMW ActiveHybrid Technologie senkt den Kraftstoffkonsum auf Durchschnittswerte von 5,9 Liter je 100 Kilometer sowie den CO2-Ausstoß auf 139 Gramm pro Kilometer (Werte gemäß EU-Testzyklus).

Um das Potenzial der BMW ActiveHybrid Technologie in maximalem Umfang zu nutzen, umfasst das Intelligente Energiemanagement der Leistungselektronik im BMW ActiveHybrid 3 eine Vielzahl von innovativen Funktionen, die einen effizienten Betrieb des Antriebssystems gewährleisten. Neben der Hybrid Start Stop Funktion, dem ECO PRO Modus und dem bis zu einer Geschwindigkeit von 160 km/h nutzbaren Segel-Modus sorgt die weltweit einzigartige vorausschauende Steuerung des Antriebssystems für eine besonders effiziente Nutzung der im Kraftstoff enthaltenen Energie.

Voll-Hybrid-Charakteristik für lokal emissionsfreies Fahren, Boost-Funktion für höchste Dynamik.
Der BMW ActiveHybrid 3 kann beim Segeln sowie im urbanen Verkehr lokal emissionsfrei bewegt werden. Dazu kann er bis zu einer Geschwindigkeit von 75 km/h ausschließlich von seinem Elektromotor angetrieben werden. Bei einem Durchschnittstempo von 35 km/h stellt die vollständig aufgeladene Lithium-Ionen Hochleistungsbatterie genügend Energie zur Verfügung, um das rein elektrische Fahren über eine Distanz von bis zu vier Kilometern zu ermöglichen.

Für Beschleunigungsmanöver wird der Verbrennungsmotor durch die Boost-Funktion des Elektromotors unterstützt. Die Höchstleistung des Gesamtsystems beträgt 250 kW/340 PS, das gemeinsame Drehmoment summiert sich auf den Maximalwert von 450 Newtonmetern. Die Kooperation zwischen Verbrennungs- und Elektromotor ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit der Limousine wird elektronisch auf 250 km/h limitiert.

Hybridspezifische Auto Start Stop Funktion und Segel-Modus.
Die spezifische Ausführung der Hybrid Start Stop Funktion gewährleistet auch bei längeren Standphasen uneingeschränkten Komfort durch die Versorgung der Klimaautomatik und des Bordnetzes mit Energie aus der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie. In Abhängigkeit vom Ladezustand des Hochvoltspeichers und der Lastanforderung über das Fahrpedal werden zum Wiederanfahren entweder der Elektromotor oder auch der Benzinantrieb aktiv, sobald der Fahrer den Fuß vom Bremspedal nimmt.

Der mit dem Fahrerlebnisschalter aktivierbare ECO PRO Modus unterstützt auch im BMW ActiveHybrid 3 einen besonders verbrauchsgünstigen Fahrstil. Dabei wird der rein elektrische Betrieb verstärkt zur Verfügung gestellt. Der ECO PRO Modus beeinflusst die Antriebs- und Schaltcharakteristik und bewirkt außerdem einen effizienzoptimierten Betrieb von elektrischen Komfortfunktionen.

Mit einer weiteren für den BMW ActiveHybrid 3 entwickelten Funktion wird dafür gesorgt, dass die konsequente Effizienzsteigerung durch Abschaltung des Verbrennungsmotors nicht nur im Stand sowie im Stadtverkehr möglich ist. Im Schubbetrieb kann der BMW ActiveHybrid 3 in den Segel-Modus versetzt werden.

Zu diesem Zweck wird der Benzinmotor von der Antriebswelle abgekoppelt und abgeschaltet. Der BMW ActiveHybrid 3 rollt anschließend ohne Einfluss eines Motorschleppmoments lautlos und lokal emissionsfrei. Reifen mit reduziertem Rollwiderstand erhöhen das auf diese Weise erzielbare Effizienz-Potenzial zusätzlich.

Im ECO PRO Modus erfolgt die Abschaltung des Verbrennungsmotors bei Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h, im Comfort Modus zwischen 60 und 80 km/h bei leichter Bremsbetätigung. Im Sport und Sport+ Modus steht die Segel Funktion nicht zur Verfügung.

Auch im Segel-Modus ist der uneingeschränkte Betrieb aller Sicherheits-und Komfortfunktionen gewährleistet. So sorgt die elektrisch versorgte Klimaautomatik bei abgeschaltetem Verbrennungsmotor im Stand, ebenso wie bei rein elektrischer Fahrt als auch im Segel-Modus für eine angenehme Temperierung des Innenraums. Die Standklimatisierung kann darüber hinaus auch vor dem Einsteigen in das Fahrzeug zur Abkühlung des Innenraums genutzt werden.

Intelligentes Energiemanagement mit vorausschauender Analyse der Fahrsituation.
Die anspruchsvolle Leistungselektronik gewährleistet einen präzise auf die jeweilige Fahrsituation abgestimmten Einsatz des Verbrennungs- und des Elektromotors. Um ein noch stärker auf maximale Effizienz ausgerichtetes Energiemanagement zu betreiben, wird ihr Funktionsumfang im BMW ActiveHybrid 3 um eine vorausschauende Analyse der Fahrsituation erweitert. Zu diesem Zweck kann die Leistungselektronik mit dem optional erhältlichen Navigationssystem Professional vernetzt werden. Dadurch wird sie bei aktivierter Zielführung in die Lage versetzt, frühzeitig auch jene Daten auszuwerten, die auf eine Änderung der äußeren Bedingungen oder des Fahrerwunsches hindeuten. Auf Basis dieser Analyse und in Abhängigkeit von der Qualität der Navigationsdaten wird das Fahrzeug vorausschauend konditioniert, damit durch eine optimale Nutzung aller Komponenten des Antriebssystems und derFahrzeugelektronik die zur Verfügung stehende Energie effizient genutzt werden kann.

Als Faktoren für die Variation der Betriebsstrategie können unter anderem das Streckenprofil und die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten dienen. Wird beispielsweise eine vorausliegende Gefällestrecke ermittelt, kann der BMW ActiveHybrid 3 seine gespeicherte elektrische Energie vollständig in die Antriebsunterstützung investieren, da der Hochvoltspeicher durch die folgende Talfahrt ohne Nutzung von Kraftstoff wieder gefüllt wird.

Bei längeren Bergabfahrten kann zusätzlich der Elektromotor seine Generatorfunktion übernehmen und die Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie speisen, ohne dass das Fahrzeug an Geschwindigkeit verliert. Ebenso kann rechtzeitig vor dem Erreichen des Fahrtziels eine möglichst optimale Aufladung des Hochvoltspeichers bewirkt werden, um in der Zielzone einen maximalen elektrischen Fahrbetrieb zu ermöglichen.

Der Betriebszustand der Antriebskomponenten wird mit Hilfe von modellspezifischen Anzeigen im Instrumentenkombi und im Control Display des BMW ActiveHybrid 3 dargestellt. Ergänzend zur Energiefluss- und Rekuperationsanzeige weist eine zusätzliche Grafik im Bereich des Drehzahlmessers auf die Boost-Funktion des Elektromotors beim Beschleunigen hin. Ein spezifisches Menü im Bediensystem iDrive informiert unter anderem über den Ladezustand der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie und über das Zusammenwirken von Verbrennungs- und Elektromotor im Verlauf einer Fahrt. Außerdem kann eine Darstellung der Verbrauchshistorie aufgerufen werden, die nicht nur über den Kraftstoffverbrauch im Verlauf der zurückliegenden 15 Minuten, sondern auch über den Nutzungsgrad des Elektroantriebs im BMW ActiveHybrid 3 informiert.

Typisch BMW 3er: Fahrdynamik und Komfort auf höchstem Niveau.
Zur Fahrwerkstechnik des BMW ActiveHybrid 3 gehören die Doppelgelenk- Zugstreben Vorderachse und Fünflenker-Hinterachse, sowie die elektromechanische Servolenkung mit Servotronic bekannt aus der neuen BMW 3er Limousine.

Optional ist das Adaptive Fahrwerk, die serienmässige Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) umfasst über die stabilisierende Wirkung mittels Bremseingriff und Motorleistungsreduzierung hinaus unter anderem auch den Modus DTC (Dynamische Traktions Control), das Antiblockiersystem (ABS), die Kurvenbremsunterstützung Cornering Brake Control (CBC) und die Dynamische Bremsen Control (DBC) sowie einen Bremsassistenten, einen Fading-Ausgleich, eine Trockenbremsfunktion und einen Anfahrassistenten.

Mit dem serienmäßigen Fahrerlebnisschalter können neben dem ECO PRO Modus auch die Einstellungen „SPORT+“, „SPORT“ und „COMFORT“ gewählt werden.

Durch Betätigung des Fahrerlebnisschalters werden die Fahrpedalprogression, das Ansprechverhalten des Verbrennungsmotors, die Kennlinie der Lenkkraftunterstützung, die DSC Einstellungen, die Schaltdynamik des Automatikgetriebes sowie in Verbindung mit der Dynamischen Dämpfer Control auch das Kennfeld der Dämpfer beeinflusst.

Das Design:
Signale für hervorragende Effizienz.

Hybrid-Modell auf Basis der BMW 3er Limousine mit charakteristischem, sportlich-elegantem Karosseriedesign.

Markante Akzente:
Schriftzüge auf den C-Säulen, am Heck und Einstiegsleisten, spezifische Abgasendrohre, 18 Zoll-Leichtmetallfelgen im Streamline-Design optional.

Die dynamischen Linien und präzisen Flächen verhelfen der Karosserie der BMW 3er Limousine zu einem unverwechselbaren Erscheinungsbild.

Auch der BMW ActiveHybrid 3 bringt dadurch auf den ersten Blick Eleganz und Sportlichkeit zum Ausdruck. Für eine modellspezifische Differenzierung sorgen ausgewählte Designmerkmale, mit denen dezent auf die wegweisende Antriebstechnik des BMW ActiveHybrid 3 verwiesen wird.

Modellschriftzüge auf den C-Säulen und am Heck.
In der Seitenansicht unterstreicht die angedeutete Keilform den sportlichen, nach vorn strebenden Charakter der Limousine. Die Silhouette wirkt perfekt ausbalanciert und verweist damit auf die ausgewogene Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse.

Eine verstärkte Wölbung der Fläche im Bereich des hinteren Radhauses weist auf den Hinterradantrieb hin. Hochwertig ausgeführte Details wie der eng gefasste Hofmeisterknick am Fuß der C-Säule und die in die seitlichen Sickelinien eingebetteten Türöffner untermauern den Premium-Charakter der Limousine. Der moderne Auftritt des ActiveHybrid 3 wird durch serienmäßige Fensterumrandungen in Alu satiniert und BMW Individual Hochglanz Shadow- Umfänge in der Seitengrafik unterstützt. Das Hybrid-Modell ist zusätzlich an den „ActiveHybrid 3“ Schriftzügen auf den C-Säulen zu erkennen.

Auch das kraftvolle und von horizontalen Linien dominierte Heck betont die Sportlichkeit der Limousine. Die L-förmigen Heckleuchten mit LED-gespeisten Lichtbänken sorgen für ein unverwechselbares Nachtdesign. Als individuelle Merkmale des Hybrid-Modells dienen neben einem weiteren „ActiveHybrid 3“ Schriftzug auf dem Gepäckraumdeckel auch die in Chrom matt ausgeführten Endrohre der Abgasanlage, die rechts und links außen in die Heckschürze integriert sind. Außerdem werden exklusiv für dieses Modell 18 Zoll große Leichtmetallfelgen im Streamline-Design mit optimierten Aerodynamik- Eigenschaften angeboten.

Der BMW ActiveHybrid 3 ist auch mit den Lines Sport, Modern, Luxury oder dem M Sportpaket erhältlich.

Dezente Signale im Interieur.
Im Interieur, das auch beim BMW ActiveHybrid 3 durch die fahrerorientierte Cockpitgestaltung und das großzügige Raumangebot geprägt ist, werden weitere modellspezifische Akzente gesetzt. Dazu gehören „ActiveHybrid 3“ Schriftzüge auf den Einstiegsleisten vorn sowie auf der Blende des Gangwahlhebels auf der Mittelkonsole.

Außerdem hebt sich das Hybrid-Modell der BMW 3er Reihe durch eine spezifische Motorabdeckung von allen weiteren Varianten der Limousine ab.

Im Bereich des Drehzahlmessers wird neben der Energiefluss- und Rekuperationsanzeige auch die Boost-Funktion des Elektromotors grafisch dargestellt. Das Instrumentenkombi des BMW ActiveHybrid 3 ist daher serienmäßig mit einem 6,5 Zoll Display für erweiterte Anzeigemöglichkeiten ausgestattet.

Neben dem optional erhältlichen Navigationssystem Professional werden zahlreiche weitere Fahrzeug-, Entertainment- und Kommunikationsfunktionen über das Bediensystem iDrive gesteuert, dessen Control Display harmonisch in die Armaturentafel der Limousine integriert ist.

Karosserie und Sicherheit:
Intelligente Systeme perfekt integriert.

Hohe Karosseriefestigkeit und optimiertes Gewicht durch intelligenten Leichtbau.

Integriertes Sicherheitskonzept für Hybrid-Komponenten.

Hohe Transportkapazitäten durch raumsparende Anordnung der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie.

Die Karosseriestruktur des BMW ActiveHybrid 3 erfüllt höchste Anforderungen hinsichtlich Solidität und intelligenten Leichtbaus. Durch eine gezielte Materialauswahl werden ideale Voraussetzungen für die passive Sicherheit geschaffen und zugleich eine Gewichtsoptimierung zugunsten von Effizienz und Fahrdynamik realisiert. Die Sicherheitskomponenten, die in einem umfassenden und speziell für die BMW 3er Limousine entwickelten Gesamtkonzept präzise aufeinander abgestimmt sind, garantieren ein herausragend hohes Maß an Insassenschutz.

Zusätzlich wird durch gezielt modellierte Karosserieelemente an der Fahrzeugfront und eine aktive Motorhaube auch der Fußgängerschutz optimiert.

Der BMW ActiveHybrid 3 verfügt über eine extrem steife Fahrgastzelle. Der intelligente Einsatz von höherfesten Mehrphasenstählen und warm umgeformten, höchstfesten Stählen verhilft der Sicherheitsfahrgastzelle zu maximaler Festigkeit bei einem vergleichsweise geringen Gewicht.

Lückenlose Sicherheitsausstattung.
Die bei einer Kollision auf das Fahrzeug einwirkenden Kräfte werden mit Hilfe von hoch belastbaren Trägerstrukturen und großzügigen Deformationszonen von der Fahrgastzelle sowie darüber hinaus auch von den Hybrid-Komponenten ferngehalten. Serienmäßig ist der BMW ActiveHybrid 3 darüber hinaus unter anderem mit Front- und Seitenairbags, seitlichen Curtain-Kopfairbags für beide Sitzreihen, Dreipunkt-Automatikgurten für alle Sitzplätze, Gurtkraftbegrenzern, Gurtstrammern und aktiven Kopfstützen vorn sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen im Fond ausgestattet.

Die optionale Funktion Active Protection trägt dazu bei, die möglichen Auswirkungen einer Kollision auf die Insassen zu verringern. Bei der Gefahr eines Crashs sorgt das von der zentralen Sicherheitselektronik gesteuerte System automatisch für das Schließen der Seitenscheiben sowie gegebenenfalls auch des Schiebedachs, zusätzlich werden die Gurte der vorderen Sitze gestrafft.

Ebenso lückenlos fällt das Sicherheitskonzept für die Hybrid-Komponenten aus. Sämtliche Bestandteile des Hochvoltsystems sind mit umfangreichen Isolierungen sowie Spezialsteckverbindungen versehen. Die hybridspezifischen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Lithium-Ionen- Hochleistungsbatterie und der Leistungselektronik sind in das anspruchsvolle Gesamtkonzept der BMW 3er Reihe zur Optimierung der aktiven und passiven Sicherheit integriert.

Kaum Einschränkung der Funktionalität.
Die Integration der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie unter dem Gepäckraum ist mit einem im Vergleich zu den weiteren Modellen der BMW 3er Limousine um 90 auf 390 Liter reduzierten Transportvolumen verbunden. Der von einem Spezialgehäuse umgebene Energiespeicher ist in einer auch im Crashfall optimal geschützten Position zwischen den Radhäusern untergebracht.

Durch die raumsparende Anordnung unter dem Gepäckraum bleibt ein komplett ebener Ladeboden und die volle Funktionalität der optional im Verhältnis 40:20:40 umlegbaren Rücksitzlehnen erhalten. Zusätzlich trägt die Anordnung der Hochleistungsbatterie nahe der Hinterachse zur optimal ausgeglichenen Gewichtsbalance des BMW ActiveHybrid 3 bei.

Gewichtsoptimierung durch intelligenten Materialmix.
Auch auf dem Gebiet des intelligenten Leichtbaus setzt der BMW ActiveHybrid 3 Maßstäbe im Wettbewerbsumfeld. Das hybridspezifische Mehrgewicht gegenüber dem BMW 335i beschränkt sich auf 135 Kilogramm. Darüber hinaus profitiert das Fahrzeug von dem für die BMW 3er Reihe entwickelten Konzept eines intelligenten Materialmixes. Ausstattung und BMW ConnectedDrive:
Vielfältige Optionen, intelligente Vernetzung.

Hochwertige Serienausstattung mit 2-Zonen-Klimaautomatik, Standklimatisierung und Navigationssystem Professional.

Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste in einzigartiger Vielfalt: Head-Up-Display, Parkassistent, Office-Funktionen, Internet, Real-Time Traffic Information, Apps.

 

Der BMW ActiveHybrid 3 kombiniert seine wegweisende Antriebstechnik mit den für die neue BMW 3er Reihe charakteristischen Komforteigenschaften.

Modellspezifisch verfügt er über eine besonders umfangreiche Serienausstattung, für eine an individuellen Wünschen orientierte Konfiguration steht nahezu das gesamte Programm der für die BMW 3er Limousine verfügbaren Optionen zur Auswahl.

Besonders umfangreich ist auch das Angebot der Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive. Durch intelligente Vernetzung zwischen Fahrer, Fahrzeug und Umgebung sorgen sie für eine Optimierung des Komforts, der Sicherheit und der Nutzung von Infotainmentfunktionen.

Serienmäßig: Klimatisierung im Stand und individuell regelbar.
Die serienmäßige 2-Zonen-Klimaautomatik des BMW ActiveHybrid 3 ermöglicht eine individuelle Regelung von Belüftung und Temperierung sowohl auf den beiden vorderen Sitzplätzen als auch im Fond. Sie umfasst unter anderem Komfortdüsen, Luftausströmer in den B-Säulen und eine separate Bedieneinheit an der Rückseite der Mittelkonsole.

Der elektrische Klimakompressor des BMW ActiveHybrid 3 wird von der Lithium-Ionen-Hochleistungsbatterie mit Energie versorgt. Die serienmäßige Standklimatisierung gewährleistet auch bei abgeschaltetem Verbrennungsmotor eine kontinuierliche Temperierung des Innenraums. Sie kann außerdem bereits einige Minuten vor Antritt der Fahrt von außen mit dem Fahrzeugschlüssel aktiviert werden, um den Innenraum abzukühlen.

Das optional erhältliche Navigationssystem Professional verfügt über einen Festplattenspeicher für die Kartendateien und die persönliche Musiksammlung. Es wird mithilfe des Bediensystems iDrive gesteuert, das neben dem Controller mit Direktwahltasten auf der Mittelkonsole einen 8,8 Zoll großen, in die Armaturentafel integrierten Bordmonitor umfasst. Das iDrive System dient auch zur Bedienung zahlreicher Fahrzeug-, Kommunikations- und Entertainmentfunktion.

Exklusive Optionen für maßgeschneiderten Komfort, umfangreiches Angebot von BMW ConnectedDrive.
Die Auswahl der für den BMW ActiveHybrid 3 optional verfügbaren Systeme von BMW ConnectedDrive umfasst unter anderem Park Distance Control, Rückfahrkamera, Surround View, Adaptives Kurvenlicht und Fernlichtassistent.

Als weitere Fahrerassistenzsysteme stehen Speed Limit Info, BMW Parkassistent, Spurwechselwarnung, Spurverlassenswarnung und das BMW Head-Up-Display zur Verfügung.

Innovative Technologien ermöglichen sowohl die Einbindung des Apple iPhone und weiterer Smartphones sowie von Musikplayern als auch die Nutzung der Funktionen Real-Time Traffic Information und Apps. Mit der Option Apps können Besitzer eines Apple iPhone unter anderem Webradio- Stationen empfangen sowie Facebook- und Twitter-Einträge auf dem Bordmonitor anzeigen.

 

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang