NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

BMW 4er Cabrio

Das neue BMW 4er Cabrio markiert eine neue Ära bei den BMW Cabrios der Mittelklasse.</b> Die mit dem BMW 4er Coupé eingeführte neue Formensprache demonstriert auch beim zweiten Modell der Baureihe, dem BMW 4er Cabrio deutlich mehr Präsenz und steht für neue Maßstäbe in Bezug auf Dynamik, Eleganz und außergewöhnliches Fahrvergnügen – bei geschlossenem und geöffnetem Dach.

 

Neben dem eigenständigen Design setzt sich das BMW 4er Cabrio durch eine Reihe technischer Differenzierungen von der BMW 3er Reihe ab.

Das neue BMW 4er Cabrio ist gegenüber dem BMW 3er Cabrio vor allem in Breite, Radstand und Spurbreite sichtbar gewachsen. Zur perfekten Balance der Proportionen sowie der charakteristischen Linienführung tragen die dadurch weiter verkürzten Überhänge vorne und hinten sowie die lange Motorhaube und die zurückversetzte Fahrgastzelle bei. Die typischen BMW Designmerkmale wie Doppelniere, Doppelrundscheinwerfer sowie die großen Lufteinlässe in der Frontschürze zeigen jedoch bewusst die Nähe zur 3er Familie.

Sichtbare Elemente für den aerodynamischen Feinschliff des BMW 4er Cabrio sind die sogenannten Air Breather hinter den vorderen Radläufen. Sie arbeiten zusammen mit dem bekannten Air Curtain und reduzieren Luftverwirbelungen und damit Luftwiderstand an den Vorderrädern. Harmonisch zum fließenden Gesamteindruck passt die flach gestaltete Heckpartie. Sie wird von horizontalen Linien bestimmt und betont die muskulösen Radhäuser und damit das Heckantriebskonzept und die breite Spur.

Verbesserte Dachkonstruktion. Mehr Komfort. Mehr Funktion.
Das neue BMW 4er Cabrio schafft mit seiner Designsprache gekonnt die Verbindung zwischen einer unverwechselbar eleganten Silhouette mit ausbalancierten Proportionen bei geöffnetem Dach und einer außergewöhnlich dynamischen Coupé Linie – ohne B Säule – bei geschlossenem Verdeck. Das dreiteilige Metallklappdach des BMW 4er Cabrio überzeugt mit einer deutlich verbesserten Geräuschdämmung durch den „absorbierenden Himmel“ und damit einem fühlbaren Komfortgewinn bei voller Wintertauglichkeit. Dabei entspricht der komplett verkleidete Dachhimmel mit zusätzlicher Innenbeleuchtung dem Ambiente eines sportlichen Premium Coupés. Ist das Dach geöffnet und im Heck verstaut, hebt die serienmäßige Beladehilfe beiBedarf das zusammengefaltete Dach an und erlaubt den einfachen Zugang zum Gepäck. Somit ist eine einfache Beladung z.B. mit sperrigen, großen Gepäckstücken auch bei geöffnetem Verdeck sichergestellt. Die sportlich tiefe Sitzposition ermöglicht vorne und hinten mehr Kopffreiheit und auch die Beinfreiheit im Fond ist im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich gewachsen.

Individuelle Ausstattungslinien und exklusive Details.
Eleganz und Exklusivität spiegeln sich im Interieur des BMW 4er Cabrio wieder. Alle relevanten Bedienelemente gruppieren sich ergonomisch um den Fahrer und machen ihm alle Funktionen optimal zugänglich. Linien und Flächen in den Türen laufen zum Fondbereich zusammen, bei hellen Ausstattungen sorgt eine zweifarbige Gestaltung der Verkleidungen in Verbindung mit dem Verdeckkastendeckel für einen edlen „Boat-Deck-Effect“. Zudem bindet diese sogenannte Wrap-Around-Gestaltung alle Mitreisenden optisch ins BMW 4er Cabrio ein, und weitet so die Fahrerorientierung auf alle Insassen aus.

Der völlig neu konstruierte Sitz mit integrierter Gurtführung ist serienmäßig elektrisch verstellbar. Er und der optionale Sportsitz mit einmodellierter Kopfstütze sind auf Wunsch – erstmals im neuen 4er Cabrio – mit einem Nackenwärmer für Fahrer und Beifahrer erhältlich. Bei geöffnetem Dach wird die eingestellte Temperatur abhängig von der Außentemperatur und der gefahrenen Geschwindigkeit automatisch geregelt.

Zusätzlich zur Basisausstattung sind drei weitere Ausstattungskombinationen und ein M Sportpaket erhältlich. Mit den Ausstattungslinien Sport Line, Modern Line und Luxury Line lässt sich das Erscheinungsbild des Fahrzeugs im Interieur und Exterieur sichtbar individualisieren. Materialauswahl und Verarbeitung unterstreichen das Premium Ambiente im BMW 4er Cabrio.

Fahrdynamik auf höchstem Niveau.
Neben der Möglichkeit, auf Knopfdruck eine unvergleichliche Freiluftatmosphäre im BMW 4er Cabrio zu genießen, wird das aktive Fahrerlebnis von beeindruckender Fahrdynamik und souveränen Handling-Eigenschaften bestimmt. Den BMW Ingenieuren ist es gelungen, Qualitäten wie Lenkpräzision, Zielgenauigkeit und Agilität nochmals entscheidend zu optimieren. Die ausgefeilte Fahrwerkstechnik, die von Antriebseinflüssen freie elektromechanische Lenkung, die ausgewogene Achslastverteilung (50 : 50), der Feinschliff im Windkanal und ein innovatives Leichtbau-Konzept bilden dafür die ideale Basis. Optisch wird der sportliche Anspruch getragen vom längeren Radstand, einer breiteren Spur und einer serienmäßigen Tieferlegung. Der daraus resultierende tiefe Schwerpunkt wirkt sich entscheidend auf die Fahrdynamik aus.

Zum Modellstart zwei Benziner und ein Dieselmotor.
Zur Markteinführung des BMW 4er Cabrios stehen ein Reihen-Sechszylinder-Benziner (BMW 435i Cabrio), ein Vierzylinder-Benziner (BMW 428i Cabrio) und ein Vierzylinder-Diesel (BMW 420d Cabrio) zur Wahl. Diese Motoren decken ein Leistungsspektrum von 135 kW/184 PS bis 225 kW/306 PS ab und arbeiten mit aktueller BMW TwinPower Turbo Technologie. Die hochmodernen Triebwerke verhelfen dem BMW 4er Cabrio zu überragenden Beschleunigungs- und Elastizitätswerten bei reduziertem Verbrauch und erfüllen bereits die EU6 Verbrauchsnorm.

Sechsgang-Schaltgetriebe, Achtgang-Automatik oder Achtgang-Sportautomatik.
Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt serienmäßig über ein Sechsgang-Handschaltgetriebe. Als Option bietet BMW zudem für alle Motorisierungen die Achtgang-Automatik sowie die Achtgang-Sportautomatik an, mit der sich die Gänge auch manuell über Schaltwippen am Lenkrad wechseln lassen. Alle Getriebe arbeiten mit der serienmäßigen Start-Stop-Automatik. Und schon ab Frühjahr 2014 steht der intelligente Allradantrieb BMW xDrive im 428i Cabrio zur Verfügung.

BMW EfficientDynamics.
Das Fahrvergnügen mit dem BMW 4er Cabrio wird von herausragender Wirtschaftlichkeit begleitet. Verantwortlich dafür sind Maßnahmen aus dem Innovationsprogramm BMW EfficientDynamics, die in allen Bereichen des neuen BMW 4er Cabrios zum Einsatz kommen. Maßnahmen sind neben verbrauchsoptimierten Benzin- und Dieselmotoren, das intelligente Leichtbaukonzept und die optimierte Aerodynamik mit Air Curtain und Air Breather. Auch die Auto Start Stop Funktion, Bremsenergie-Rückgewinnung, Schaltpunktanzeige, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate oder der innovative Vorausschauassistent führen zu günstigen Verbrauchs- und Emissionswerten, ohne die Fahrdynamik einzuschränken. Etwa der ECO PRO Modus führt zu Einsparungen bis zu 20 Prozent. In Verbindung mit dem Automatikgetriebe steht erstmals nach dem 4er Coupé auch im Cabrio der Segel-Modus zur Verfügung.

BMW ConnectedDrive.
BMW hat die Bedeutung der Vernetzung des Automobils mit seiner Umwelt frühzeitig erkannt und bietet einzigartige Mobilitätsdienstleistungen und Fahrerassistenzsysteme an. Im Rahmen von Connected Drive sind sie im BMW 4er Cabrio serienmäßig oder optional verfügbar und können jetzt auch nach dem Kauf und teilweise befristet geordert werden. Damit setzt das neue BMW 4er Cabrio Maßstäbe in Bezug auf Sicherheit, Komfort und Infotainment.

Zu den Highlights zählen die neue Generation des Navigationssystems Professional, das BMW Head-Up Display mit vollständiger Farbdarstellung, der Driving Assistant, der vor Kollisionen mit Fußgängern warnt, ein blendfreier LED-Fernlichtassistent mit intelligenter Steuerung, Active Protection mit Aufmerksamkeitsassistent sowie eine weiterentwickelte Active Cruise Control mit Stop&Go Funktion.

Design und Funktionalität:
Ästhetik, offenes Fahren und Alltagstauglichkeit ohne Kompromisse.

Das neue BMW 4er Cabrio setzt die erfolgreiche Geschichte der offenen Premium-Mittelklasse bei BMW in der fünften Generation fort. Wie auch das BMW 4er Coupé verkörpert das BMW 4er Cabrio eine neue Dimension in Bezug auf Ästhetik und Sportlichkeit. Gleichzeitig untermauert das neue Modell den jahrelang erfolgreich verteidigten Führungsanspruch bei den Premium-Mittelklasse Cabrios. Die Formensprache steht noch mehr als bei den Vorgängern für beeindruckende Präsenz auf der Straße. Im Zusammenspiel mit überragender Dynamik und maximalem Fahrvergnügen ist das BMW 4er Cabrio nach dem 4er Coupé ein weiterer Meilenstein.

Athletisch und elegant mit perfekten Proportionen.
BMW Cabrios überzeugen schon traditionell mit dynamischen und ausbalancierten Proportionen bei geöffnetem und geschlossenem Dach. Das neue BMW 4er Cabrio steigert diesen selbstgesetzten Anspruch noch einmal deutlich. Die Fahrzeuglänge legt um 26 Millimeter auf 4638 mm zu, der Radstand wächst gleichzeitig deutlich stärker um 50 mm und sorgt zusammen mit der 43 Millimeter gewachsenen Fahrzeugbreite (1825 mm) für einen höchst athletischen und dennoch eleganten Auftritt. Dazu tragen die im Vergleich zum BMW 3er Cabrio verkürzten Überhänge, die lange Motorhaube, die zurückversetzte Fahrgastzelle und die größere Spurbreite vorne (+ 45 mm) und hinten (+81 mm) bei.

Markante Front für mehr Präsenz auf der Straße.
Trotz des dynamischeren und sportlicheren Auftritts des BMW 4er Cabrios, zeigt die Frontgestaltung bewusst die Nähe zur BMW 3er Reihe. Doppelniere und Doppelscheinwerfer sind zudem charakteristische Designmerkmale und lassen das Fahrzeug auf den ersten Blick als BMW erkennen. Facettenreiche Flächen und präzise Konturen prägen die markante Front. Die optionalen, adaptiven Voll-LED-Doppelscheinwerfer mit hexagonaler Ausprägung bilden zusammen mit der leicht nach vorne geneigten BMW Niere eine durchgehende optische Einheit und unterstreichen die athletische Erscheinung des BMW 4er Cabrios auf der Straße. Die Breite des Fahrzeugs wird durch den großen Lufteinlass unterhalb der Scheinwerferlinie betont, aerodynamisch ausgefeilte vertikale kleine Luftöffnungen für die Air Curtains befinden sich links und rechts am Außenrand des Lufteinlasses.

Dynamische Spannung durch fließende Karosserielinien.
Kraftvoll gespannte Flächen und langgezogene präzise Linien machen das BMW 4er Cabrio zum Athleten unter den Mittelklasse Cabrios. Die Dachlinie streckt den Gesamtauftritt und betont auf elegante Weise die Sportlichkeit der Fahrzeugseite. Einen edlen Akzent setzt die Leiste am Berührungspunkt zwischen dem dreiteiligen Metall-Klappdach und der Karosserie. Sie ist abhängig von der Ausstattungsvariante in Chrom, schwarz oder alusatiniert ausgeführt. Darüber hinaus erzeugt die flache, homogene Seitenfenstergrafik mit dem BMW typischen Hofmeisterknick am Ende der schmalen C-Säule eine dynamische Spannung. Unterhalb der Fenstergrafik verstärken die aus der BMW 3er Reihe bekannten leicht gegenläufigen Charakterlinien in Form einer Doppelsicke im Zusammenspiel mit der markanten Schwellerlinie die dynamische Keilform der Karosserie. Bei geöffnetem Dach präsentiert sich die Seitenlinie schwungvoll elegant und wird weder durch das jetzt komplett hinter den Fondkopfstützen versenkte Überrollschutzsystem, noch durch Antennen, etwa für den Radioempfang, gestört.

Hinter den vorderen Radläufen zeigt das BMW 4er Cabrio sogenannte Air Breather, die den Luftwiderstand im Bereich der Radhäuser reduzieren. Zusammen mit den Air Curtains visualisieren sie die innovativen aerodynamischen Lösungen, die BMW im Rahmen der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics umsetzt. Der sportliche Charakter des BMW 4er Cabrio setzt sich in der kraftvoll gestalteten Heckansicht fort. Deren betont horizontale Linienführung sowie die weit außen liegenden und breiten Heckleuchten in L-Form heben die muskulösen Radhäuser sowie die breite Spur hervor und lassen die markanten Schultern deutlich zur Geltung kommen.

Dreiteiliges Klappdach. Form und Funktion.
Das BMW 4er Cabrio bietet uneingeschränkte Alltagstauglichkeit und ein dynamisches Design bei geöffnetem und geschlossenem Dach. Diese scheinbaren Gegensätze vereinte bereits das 3er Cabrio der letzten Modellgeneration und setzte damit Maßstäbe bei den Premium-Mittelklassecabrios. Die Fahrzeughöhe des 4er Cabrio von 1384 mm bedeutet eine Steigerung von lediglich 7 mm gegenüber dem 4er Coupé. Die Dachkonstruktion des BMW 4er Cabrio wurde nochmals verbessert, indem es Geräusche noch wirkungsvoller vom Innenraum fernhält. Der Einsatz des „absorbierenden Himmels“ bewirkt eine Reduzierung der Windgeräusche um bis zu 2 dB gegenüber dem Vorgänger.

Auf Knopfdruck dauert es nur wenig mehr als 20 Sekunden und aus dem dynamischen Coupé wird ein sportlich-elegantes Cabrio. Bei Bedarf auch während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 18 km/h. Ganz nebenbei sorgt das Metalldach für einen cw-Wert von 0,28 und selbst bei geöffnetem Dach beträgt der Luftwiderstandsbeiwert lediglich cw = 0,33.

Zusammen mit dem überarbeiteten und an den Seiten breiter ausgeführten optionalen Windschott und dem neuen Nackenwärmer, der in 3 Stufen einstellbar ist, ist somit entspanntes Fahren auch bei niedrigen Temperaturen und höheren Geschwindigkeiten möglich. Das Windschott ist jetzt kleiner, leichter und einfacher in der Handhabung und dennoch effektiver. Wenn es nicht benötigt wird, lässt es sich – auch eine Neuerung – platzsparend hinter der Rückbank unterbringen.

Eine außergewöhnliche Lösung bietet das 4er Cabrio auch, wenn das Metalldach geöffnet und im Heck verstaut ist: Für einen einfachen Zugang zum Gepäckabteil sorgen eine breitere Beladungsöffnung als beim Vorgänger, sowie eine elektro-hydraulische Beladungshilfe, die das gefaltete Dach bei Bedarf aus dem Heck hebt und somit den Zugang zu den 220 Litern Stauvolumen bei geöffnetem Dach freigibt.

Die Beladungshilfe gibt in ihrer Funktion dabei eine genauso breite Beladeöffnung frei, wie wenn das Dach geschlossen wäre.

Ein weiteres praktisches Feature: Zwei Beladefächer – links und rechts – im Kofferraum nehmen kleinere Gegenstände bei geschlossenem Dach auf. Für das größere Gepäck stehen 370 Liter bei geschlossenem Dach zur Verfügung – eine Steigerung von 20 Litern im Vergleich zum Vorgänger, dem 3er Cabrio.

Selbst sperrigeres Gepäck lässt sich im BMW 4er Cabrio transportieren. Wird die Lehne der Rückbank umgelegt, entsteht eine übergangslose Fläche, die für größere Gegenstände genutzt werden kann. Wählt der Kunde die optionale Durchlade, entstehen zwei weitere Möglichkeiten: Eine breite Öffnung zwischen Fond und Kofferraum, oder eine kleinere Öffnung mit Hilfe derer auch im mit vier Personen besetzen 4er Cabrio Gegenstände wie z. B. Schi transportiert werden können.

Funktionale Sportlichkeit und Eleganz im Innenraum.
Das Interieur des BMW 4er Cabrio strahlt Sportlichkeit und Eleganz aus. Die BMW typische Fahrerorientierung wird durch das Layering – den geschickten Umgang mit Schichten von Linien und Flächen – erreicht, ohne dabei den Beifahrer auszuschließen. Alle fahrrelevanten Bedienelemente sind ergonomisch um den Fahrer herum gruppiert und machen ihm alle Funktionen optimal zugänglich. Hervorragend ablesbare Rundinstrumente mit „Black Panel“-Optik, der frei stehende Flatscreen iDrive Monitor, der bequem erreichbare iDrive Touch Controller (bei Option Navigationssystem Professional) in der Mittelkonsole oder das Sportlenkrad unterstreichen die funktionale Eleganz.

Die horizontale Linienführung der Instrumententafel findet bei hellem Interieur in den zweifarbigen Tür- und Seitenverkleidungen ihre Fortsetzung. Gleichzeitig entsteht zusammen mit dem Verdeckkastendeckel ein exklusiver „Boat-Deck-Effect“. Der Innenraum erhält durch diese durch umlaufende Gestaltung, die Fahrer und Beifahrer umschließt, eine spannungsvolle Dynamik und betont damit die langen Türen.

Von der Front in den Heckbereich durchlaufende Akzentlinien in Farbe des Dekorakzentes verbinden diese beiden Bereiche des Interieurs optisch miteinander.

Der völlig neu konstruierte Sitz für Fahrer und Beifahrer verfügt auch im neuen 4er Cabrio über eine integrierte Gurtführung – ein Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerbsumfeld. Zudem ist er schon im Serienumfang elektrisch verstellbar. Er und der optionale Sportsitz mit einmodellierter Kopfstütze sind auf Wunsch – erstmals im neuen 4er Cabrio – mit einem Nackenwärmer für Fahrer und Beifahrer erhältlich.

Den dynamischen Charakter unterstreicht auch der Fond des 4er Cabrio. Die beiden ausgeformten Plätze werden durch serienmäßige Cup Holder sowie eine praktische Ablageschale für kleinere Gegenstände getrennt. Die Fond-Kopfstützen stehen nun unbeeinträchtigt vom Überrollschutz und können aus ihrer Verankerung genommen werden. Der effektive Überrollschutz wird durch zwei massive Aluminiumelemente gewährleistet, die im Falle eines Auslösens innerhalb von unter 200 Millisekunden aus dem Heck des Fahrzeuges schnellen.

Fünf Ausstattungsvarianten.
Exklusive Farben, hochwertige Materialkombinationen und individuelle Ausstattungsvarianten in höchster Verarbeitungsqualität unterstreichen das Premium-Ambiente im neuen BMW 4er Cabrio. Den klassischen Charakter des Fahrzeugs heben Material- und Farbkonzept der Basisausstattung hervor. Zur weiteren Individualisierung von Interieur und Exterieur sind Sport, Modern und Luxury Line sowie ein M Sportpaket erhältlich, die für unterschiedliche Charakterausprägungen stehen.

Sport Line: Schwarze hochglänzende Karosserie-Elemente und das umlaufende Alu satinierte Fensterband verstärken den dynamischen Auftritt des 4er Cabrio. Auch die markant modellierten Nierenstäbe mit chromfarbenen Rahmen sind schwarz hochglänzend gehalten. In Schwarz ausgeführt sind die drei Lufteinlässe der Frontschürze. Die Air Breather sind wiederum Alu Satiniert ausgeführt. Für die besonders sportliche Note sorgen Leichtmetallräder in 18 oder 19 Zoll (als Option). Schwarze Zierleisten auf Höhe der Heckschürze und schwarze Auspuffblenden kennzeichnen die Sport Line in der Heckansicht.

Der Kontrast von schwarzen und roten Akzenten sorgt im Innenraum für die sportliche Note. Rot sind etwa die Kontrastnähte am Sportlenkrad und der Zierring im Innenkreis der Rundinstrumente gehalten. Der sportliche Auftritt lässt sich durch eine erweiterte Ausstattungsvariante mit korallroten Ledersportsitzen, und roter unterer Instrumententafel exklusiv nochmals verstärken.

Luxury Line: Hochglänzendes Chrom sorgt hier für eine elegante und exklusive Ausstrahlung. Elf filigrane Nierenstäbe mit chromfarbener Front, zwei hochglänzende Doppelstege in den äußeren Lufteinlässen der Frontschürze und die chromfarbenen Air Breather setzen edle Akzente. Die chromglänzende Einfassung der Fenstergrafik setzt ein optisches Highlight. Die Extravaganz der Luxury Line betonen spezielle 18- oder optionale 19-Zoll-Leichtmetallräder im Mehrspeichendesign.

In der Heckansicht ist das BMW 4er Cabrio Luxury Line an einer edlen, hochglänzenden Chromleiste in der Heckschürze und an den verchromten Auspuffblenden erkennbar. Neben Chromumfängen wie der Spange um die Klima- und Audioanlage betonen hochglänzende Holzleisten, Ledersitze mit eigenständigem Nahtbild und wahlweise zwei Bezugsvarianten in drei klassisch-eleganten Farben die Exklusivität der Luxury Line. Darüber hinaus runden exklusiv für die BMW 4er Reihe optionale Dekorflächen in der Edelholzausführung Eschemaser Anthrazit mit Metallintarsie und Akzent in Perlglanz Chrom das Angebot ab.

Modern Line: Mattes Chrom und aluminiumsatinierte Karosserie-Zierelemente prägen den ästhetischen Charakter der Modern Line. In mattem Chrom sind die elf Stäbe der BMW Niere ausgeführt, aluminiumsatiniert präsentieren sich die unteren Dachabschlüsse, die Air Breather, die Einfassungen der äußeren Lufteinlässe und die Zierleiste in der Heckschürze.18 oder optional 19 Zoll große Leichtmetallräder im Turbinen-Styling ergänzen das Karosserie-Design. Im Innenraum sorgen die helle Armaturentafel und ein Lenkrad in Oyster dunkel (wahlweise auch beides in Schwarz) für ein ganz besonderes Raumgefühl. Einen außergewöhnlichen Materialkontrast setzen Lederbezüge in Oyster oder Schwarz sowie wahlweise vier Dekorflächen mit Akzentleiste in Perlglanz. Auch in der Modern Line sind Varianten mit der zweifarbigen Türverkleidung verfügbar.

M Sportpaket: Das BMW 4er Cabrio überzeugt mit außergewöhnlichen fahrdynamischen Qualitäten, mit dem M Sportpaket lassen sich diese zusätzlich betonen. Das Aerodynamikpaket enthält Karosserieelemente wie eine Frontschürze mit großem Lufteinlass, einen hinteren Stoßfänger mit Diffusoreinsatz sowie eine Schwellerverkleidung. Für maximale Präsenz auf der Straße und den unverwechselbaren sportlichen Auftritt sorgt die BMW Individual Hochglanz Shadow Line sowie die auf Wunsch erhältliche, exklusive Außenlackierung in Estorilblau metallic. Leichtmetallräder im typischen M Design in 18 oder 19 Zoll (optional) verstärken diesen Eindruck. Im Innenraum erzeugen die M Einstiegsleisten, das M Lederlenkrad und die M Fußstütze ein elegantes und gleichzeitig sportliches Ambiente. Die vorderen Sportsitze sind exklusiv für das M Sportpaket in Leder schwarz mit M Keder und Kontrastnaht in Königsblau ausgeführt. Zu den technischen Ausstattungsmerkmalen zählen die optionale M Sportbremse in blauer Kontrastlackierung und das M Sportfahrwerk.

Fahrdynamik:
Freude am offenen Fahren.

Ausgeprägte Fahrdynamik und sportliche Handling-Eigenschaften bestimmen das aktive Fahrerlebnis im BMW 4er Coupé. Das neue BMW 4er Cabrio überzeugt mit den gleichen Qualitäten – geschlossen und offen. Dabei bleibt es durch Maßnahmen wie gezielte Karosserie- und Fahrwerksversteifungen auch bei geöffnetem Dach äußerst verwindungssteif.

Bereits die Vorgänger setzten in Hinblick auf Leichtigkeit, Agilität und Präzision Maßstäbe, die neue 4er Reihe übertrifft die Vorgängermodelle in allen Punkten. Eine ausgewogene Achslastverteilung von 50 : 50, der extrem niedrige Schwerpunkt, eine spezielle Fahrwerksauslegung und das intelligente Leichtbaukonzept ergeben ein dynamisches und souveränes Gesamtpaket.

Neue Dimensionen, tieferer Schwerpunkt. Das BMW 4er Cabrio zeigt im Vergleich zu den entsprechenden Vorgängern der BMW 3er Reihe eine spürbar gesteigerte Präsenz auf der Straße und ist deutlich auf Sportlichkeit getrimmt. Verantwortlich dafür sind der längere Radstand von 2.810 Millimeter (+ 50 mm) sowie die breitere Spur von 1.545 Millimeter vorn und 1.594 Millimeter hinten (+ 45/+ 81 mm). Die serienmäßige Tieferlegung um zehn Millimeter im Vergleich zur aktuellen BMW 3er Limousine senkt die Schwerpunktlage gegenüber dem Vorgänger deutlich.

Schon diese Eckdaten machen klar, dass auch das neue BMW 4er Cabrio seinen Fahrer mit satter Straßenlage, agilen Handling-Eigenschaften und einem gesteigerten Maß an Zielgenauigkeit und Rückmeldung verwöhnt. Hervorzuheben ist, dass trotz der fahrdynamischen Qualitäten der Komfort erhalten bleibt und das Cabrio damit zu einem rundum alltagstauglichen Fahrzeug macht.

Dynamische Fahrwerksabstimmung. Das Fahrwerk des neuen BMW 4er Cabrio basiert weitgehend auf dem des neuen 4er Coupé. Die Achs- und Elastokinematik sowie die Abstimmung von Federung und Dämpfung wurden perfekt auf den fahraktiven Charakter und die besonderen Erfordernisse des Cabrios abgestimmt. Dabei ist es den Fahrwerksingenieuren gelungen, durch Modifizierung und Feinabstimmung einzelner Stellgrößen wie Sturz, Spur und Rollzentrum das Fahrwerk noch einmal in Richtung Agilität und Zielgenauigkeit zu optimieren. Die Lenkpräzision und Rückmeldung beim BMW 4er Cabrio wurden durch spezielle Karosserie-Verstärkungen im Bereich des Vorderwagens und Unterbodens geschärft.

Aufwendige Doppelgelenk-Zugstrebenachse vorn. Maximale Steifigkeit und minimales Gewicht vereint die Vorderachse der neuen BMW 4er Reihe. Aus Aluminium gefertigte Zugstreben, Querlenker und Schwenklager reduzieren die ungefederten Massen erheblich. Die BMW typische Aufteilung der Lenk- und Antriebskräfte auf Vorder- und Hinterachse ermöglicht eine Abstimmung der Kinematik der Doppelgelenkachse, die auf hohe Agilität und mehr Fahrdynamik ausgelegt ist. Im Vergleich zur BMW 3er Limousine bewirkt die Verschiebung der Lenker an den Schwenklagern eine Absenkung des Rollzentrums um 19 Millimeter mit positiven Auswirkungen auf die Fahrdynamik. Ebenso wie das Coupé lässt sich das neue BMW 4er Cabrio auf diese Weise noch zielgenauer durch Kurven dirigieren.

Fünflenker-Hinterachse hinten: fahraktiv und komfortabel. Die Hinterachse des neuen BMW 4er Cabrio übernimmt eine entscheidende Rolle, wenn es um die Steigerung der Fahrdynamik geht. Gleichzeitig bleibt aber auch der Komfort nicht auf der Strecke, vor allem für ein Cabrio eine wichtige Voraussetzung. Die Konstruktion der Hinterachse basiert auf dem bewährten Fünflenker-Konzept und weist eine speziell auf die 4er Reihe abgestimmte Elastokinematik auf. Zudem liefern die große Abstützbasis für Spur und Sturz am Radträger, die leicht verschobenen Anlenkungspunkte, die besonders steifen Lenker und Achsträger und die Karosserie-Anbindung über massive Streben im Unterboden beste Voraussetzungen, um eine betont sportliche und in fahrdynamischer Hinsicht vorbildliche Gesamtabstimmung zu realisieren. So ist in sämtlichen Fahrsituationen eine exakte und souveräne Radführung und damit höchste Spurtreue gewährleistet. Darüber hinaus tragen gezielte Aerodynamik-Maßnahmen im Bereich der Hinterachse zu einem Plus an Fahrdynamik bei.

Geschärftes Lenkgefühl: Servotronic oder variable Sportlenkung. Lenkpräzision, Zielgenauigkeit und direktes Ansprechverhalten sind Qualitäten, die den sportlichen Charakter des neuen BMW 4er Cabrios mitbestimmen. Deshalb kommt serienmäßig eine elektromechanische Servolenkung mit Servotronic Funktion zum Einsatz. Mit einer geschwindigkeitsabhängigen Servounterstützung und einer klar definierten Kennlinie schärft sie Lenkgefühl und Rückmeldung. Optional wird das neue BMW 4er Cabrio mit einer variablen Sportlenkung ausgeliefert, die das Übersetzungsverhältnis im Lenkgetriebe je nach Lenkradeinschlag anpasst. So lässt sich das Cabrio mit nur geringem Lenkaufwand rangieren, bei hohem Tempo bleiben maximale Spurtreue und Geradeauslaufstabilität gewährleistet.

Bremsen mit niedrigem Gewicht und hoher Leistungsfähigkeit.
Die Bremsanlage des 4er Cabrio entspricht seinen dynamischen Fahrleistungen. Faust- bzw. Festsattelbremsen sowie große, innenbelüftete Bremsscheiben sorgen für die entsprechende Verzögerung, dabei sind die Bremssättel an der Vorderachse in Aluminium-Bauweise gefertigt. Das führt zu geringen ungefederten Massen, zudem zeichnet sich die Anlage durch thermische Standfestigkeit, sehr gutes Nassbremsverhalten, hohen Betätigungskomfort und präzise Dosierbarkeit aus. Zum Serienumfang zählen in allen Modellen eine Bremsbelag-Verschleißanzeige sowie die Trockenbremsfunktion.

Maximale Steifigkeit durch hohe und hochfeste Stähle.
Fahrdynamische Qualitäten werden entscheidend durch das Fahrzeuggewicht beeinflusst. Somit ist das intelligente Leichtbau-Konzept ein wesentlicher Beitrag zu den sportlichen Qualitäten des neuen BMW 4er Cabrio. Mit Hilfe von höher- und höchstfesten Mehrphasenstählen und der Verwendung sogenannter Tailored Blanks – maßgefertigter und exakt auf den Verwendungszweck abgestimmter Bauteile – erhält die Karosserie eine enorme Festigkeit. Die Torsionssteifigkeit konnte somit gegenüber dem Vorgänger um 40 Prozent erhöht werden. Vor allem für ein Cabrio entscheidend, bei dem das Dach als permanentes Stützelement ausfällt. Das Gewicht des neuen 4er Cabrios konnte in einigen Varianten gegenüber seinem Vorgänger, trotz gewachsener Dimensionen und erhöhten Sicherheitsstandards, um bis zu 20 kg gesenkt werden.

Aerodynamische Qualitäten.
Mit einem Luftwiderstandsbeiwert von cw = 0,28 erreicht das BMW 4er Cabrio mit geschlossenem Dach (offen cw = 0,33) den gleichen Wert wie das BMW 4er Coupé und stellt damit auch seine aerodynamischen Qualitäten unter Beweis. Um dieses Ziel zu erreichen wurden Frontschürze und Heckbereich optimiert. BMW typische Air Curtains an der Frontschürze erzeugen einen Luftvorhang, der Verwirbelungen an den Vorderrädern reduziert. Über die Air Breather hinter den strömungsgünstig ausgeführten vorderen Radhäusern wird ein Teil der Luft gezielt abgeführt und der Luftwiderstand wirkungsvoll reduziert. Diese Maßnahmen führen in ihrer Summe zu sportlichen Auftriebswerten und einer Absenkung des Treibstoffverbrauchs.

Adaptives Fahrwerk und M Sportfahrwerk.
Das M Sportfahrwerk aus dem M Sportpaket ist auch separat erhältlich und ermöglicht, die sportlichen Eigenschaften aller Ausstattungslines zu steigern. Es arbeitet mit einer strafferen Feder-/Dämpferabstimmung sowie härteren Stabilisatoren und wurde auch in Sachen Kinematik/Elastokinematik auf das neue BMW 4er Cabrio abgestimmt. Ein in den sportlichen Eigenschaften nochmals geschärftes Adaptives Fahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern, das die Dämpferkennlinie dem Straßenprofil und der Fahrsituation anpasst, ist auf Wunsch lieferbar. Bei diesem Fahrwerk hat der Fahrer die Möglichkeit, die Grundabstimmung des Fahrwerks individuell über den Fahrerlebnisschalter weiter in Richtung Sport oder in Richtung Komfort zu verschieben. Die Konfiguration Sport stellt hierbei, auch im Vergleich zum optionalen M Sportfahrwerk, die sportlichste Ausprägung dar.

Außerdem bietet BMW schließlich eine M Sportbremse mit üppig dimensionierten Bremsscheiben, Aluminium-Festsätteln und Vierkolben-Zangen vorn und Zweikolben-Zangen hinten an. Sie setzt kürzeste Bremswege bei geringem Gewicht um.

Fahrerlebnisschalter für mehr Komfort, Sportlichkeit, Sparsamkeit.
Abhängig von der Fahrsituation und den persönlichen Vorlieben hat der Fahrer im neuen BMW 4er Cabrio die Möglichkeit, den Gesamtcharakter des Fahrzeugs noch sportlicher oder auch komfortabler abzustimmen. Die Auswahl der verschiedenen Fahrmodi erfolgt über den Fahrerlebnisschalter auf der Mittelkonsole. Der Fahrer kann zwischen den Modi COMFORT, SPORT und SPORT+ (in Verbindung mit Sport Line, M Sportpaket oder Adaptivem Fahrwerk) und ECO PRO wählen und erhält ein vordefiniertes und optimiertes Setup, bei dem die beteiligten Antriebs- und Fahrwerkskomponenten entsprechend abgestimmt werden.

Antrieb:
Dynamische und effizientere Motoren.

Wer sich für ein Cabrio entscheidet, möchte ein besonders intensives Fahrerlebnis unter freiem Himmel genießen und legt gleichzeitig Wert auf elegante Linien. Selbstverständlich erwartet er zum sportlich eleganten Auftritt passende Fahrleistungen und hohe Fahrdynamik. Modernste Antriebstechnik sorgt im neuen BMW 4er Cabrio dafür, dass auch anspruchsvollste Erwartungen an ein aktives Fahrerlebnis erfüllt werden.

Mit den vorne längs eingebauten Reihenmotoren, deren Kraft auf die Hinterräder übertragen wird, setzt BMW auf ein bewährtes und traditionsreiches Antriebskonzept, das maximalen Fahrspaß garantiert. Die verfügbaren Motoren für das neue BMW 4er Cabrio arbeiten mit der BMW TwinPower Turbo Technologie, die sportliche Leistungscharakteristik mit vorbildlicher Effizienz verbindet. Zudem erfüllen alle Triebwerke die Abgasnorm EU6. Zur Markteinführung stehen ein Reihen-Sechszylinder-Benziner für das BMW 435i Cabrio, ein Vierzylinder-Benziner für das BMW 428i Cabrio und ein Vierzylinder-Diesel für das BMW 420d Cabrio zur Auswahl.

Die Kraftübertragung erfolgt serienmäßig über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, auf Wunsch sind alle Motorisierungen mit einer Achtgang-Sportautomatik kombinierbar. Beide Getriebe arbeiten mit der verbrauchsmindernden und serienmäßigen Auto-Start-Stop-Funktion.

Top-Sportler: Reihen-Sechszylinder für das BMW 435i Cabrio.
Im neuen BMW 435i Cabrio kommen sportlich ambitionierte Fahrer voll auf ihre Kosten, denn der Reihen-Sechszylinder-Benziner überzeugt mit spontaner Leistungsentfaltung, typischer Drehfreude, hervorragender Laufkultur und vorbildlicher Effizienz. Ausgestattet mit der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection und der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC entwickelt das 3,0 Liter große Triebwerk mit Aluminium-Kurbelgehäuse eine Höchstleistung von 225 kW/306 PS, die zwischen 5.800 und 6.000 min-1 erreicht wird. Das maximale Drehmoment von 400 Nm liegt bereits bei 1.200 min-1 an und steht bis zu einer Drehzahl von 5.000 min-1 zur Verfügung. Nicht nur auf dem Papier verheißen die Daten pure Fahrdynamik.

Die sportliche Leistungscharakteristik des potenten Sechszylinders beschleunigt das neue BMW 435i Cabrio in nur 5,6 Sekunden von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h limitiert. Trotz der beeindruckenden Fahrleistungen präsentiert sich der Sechszylinder äußerst sparsam und schadstoffarm. Der Durchschnittsverbrauch beträgt zwischen 8,1 und 8,4 Liter je 100 Kilometer, der entsprechende CO2-Wert reicht von 190 bis 195 Gramm pro Kilometer (EU-Testzyklus, abhängig vom jeweiligen Reifenformat). Noch günstiger arbeitet das neue BMW 435i Cabrio in Verbindung mit der optionalen Achtgang-Sportautomatik. Hier realisiert das Topmodell der Baureihe einen Gesamtverbrauch von lediglich 7,5 bis 7,7 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emission beträgt zwischen 176 und 180 Gramm pro Kilometer.

Dynamisch und leicht: Vierzylinder für das BMW 428i Cabrio.
Temperamentvolle Leistungsentfaltung, kraftvoller Durchzug, hohe Maximaldrehzahl und niedriges Baugewicht sind die wesentlichen Qualitäten des 2,0 Liter großen Vierzylinder-Turbomotors, der damit perfekt zum fahrdynamischen Konzept des neuen BMW 4er Cabrio passt. Auch hier sorgt das BMW eigene Technologiepaket mit der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, der Aufladung nach dem Twin Scroll Prinzip, der variablen Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS und der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC für ein hohes Leistungspotenzial bei gleichzeitig geringen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Der hochmoderne Vierzylinder-Benziner erzeugt eine Höchstleistung von 180 kW/245 PS bei 5.000 bis 6.500 min-1 und ein Drehmoment-Maximum von 350 Nm, das zwischen 1.250 und 4.800 min-1 zur Verfügung steht. Dank seiner sportlichen Leistungscharakteristik beschleunigt das neue BMW 428i Cabrio in nur 6,4 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch limitierte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Dabei setzt der Motor jeden Gasbefehl spontan in Vortrieb um und beeindruckt schon unmittelbar oberhalb der Leerlaufdrehzahl durch seine temperamentvolle Kraftentfaltung, die sich nahezu linear bis in hohe Drehzahlregionen fortsetzt. Im EU-Testzyklus beträgt der Durchschnittsverbrauch des BMW 428i Cabrio lediglich 6,8 bis 7,0 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen fallen mit 159 bis 163 Gramm pro Kilometer ebenfalls gering aus (abhängig vom Reifenformat). Auch hier eröffnet die auf Wunsch lieferbare Achtgang-Sportautomatik weitere Einsparpotenziale: Mit einem Gesamtverbrauch zwischen 6,6 und 6,7 Litern je 100 Kilometer und CO2-Werten von 154 bis 157 Gramm pro Kilometer lässt sich das BMW 428i Cabrio äußerst verbrauchsgünstig bewegen.

Kraftvoll und effizient: Vierzylinder-Diesel im BMW 420d Cabrio.
Schon vor Jahren hat BMW bewiesen, dass der Einsatz von Dieselmotoren in Cabrios eine durchaus attraktive Alternative sein kann. Heute ist diese Antriebsvariante allgemein anerkannt und steht dem sportlichen Anspruch dieser Fahrzeuggattung nicht entgegen. Auch im neuen BMW 420d Cabrio überzeugt der Vierzylinder-Dieselmotor der jüngsten Generation mit hoher Durchzugskraft, vorbildlicher Laufkultur und hervorragender Effizienz, ohne das aktive Fahrerlebnis zu schmälern. Der hochmoderne Selbstzünder mit Aluminium-Verbundkurbelgehäuse setzt in vielerlei Hinsicht Maßstäbe: Die Common-Rail-Direkteinspritzung der jüngsten Generation, der Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und die präzisen Magnetventil-Injektoren sorgen für spontane Gasannahme und druckvollen Vorwärtsdrang bei gleichzeitig sehr geringen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Mit einer Spitzenleistung von 135 kW/184 PS bei 4.000 min-1 und einem maximalen Drehmoment von 380 Nm zwischen 1.750 und 2.750 min-1 lässt sich das neue BMW 420d Cabrio äußerst dynamisch bewegen. Für den Sprint von null auf 100 km/h vergehen nur 8,2 Sekunden, bei Bedarf beschleunigt der agile Diesel bis auf Tempo 235 km/h. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,1 bis 5,3 Liter je 100 Kilometer und CO2-Werten zwischen 133 und 138 Gramm pro Kilometer (EU-Testzyklus, abhängig vom jeweiligen Reifenformat) präsentiert sich das neue BMW 420d Cabrio als leistungsstarker und effizienter Sportler, der mit einem der saubersten und sparsamsten Dieselmotoren seiner Klasse ausgerüstet ist.

Serie: Sechsgang-Handschaltgetriebe.
Die Sechsgang-Handschaltgetriebe im BMW 4er Cabrio überzeugen sportlich ambitionierte Fahrer mit kurzen und präzisen Schaltwegen, leichten Gangwechseln und optimalen Gangabstufungen. Die manuelle Schaltbox ist optimal auf die Motorcharakteristik abgestimmt, erlaubt schnelle Gangwechsel ebenso wie entspanntes Cruisen und trägt darüber hinaus zur Reduzierung des Verbrauchs bei.

Auf Wunsch: Achtgang-Automatik oder Achtgang-Sportautomatik.
Außergewöhnlich schnelle Gangwechsel und einen hervor-ragenden Schaltkomfort bietet die leistungsfähige Achtgang- Automatik. Dank der zusätzlichen Fahrstufen fallen die Drehzahlsprünge bei jedem Gangwechsel gering aus. Dabei passt sich das Getriebe dem individuellen Fahrstil an, die Bandbreite reicht von dynamischer Fahrweise bis zum komfortablen Gleiten.

Die Achtgang-Sportautomatik lässt sich jederzeit auch manuell an den Lenkradschaltwippen oder am verkürzten Schalthebel bedienen.

BMW xDrive: intelligenter Allradantrieb auf Wunsch.
Als Alternative zum klassischen Hinterradantrieb lässt sich ab Frühjahr 2014 das BMW 428i Cabrio mit dem intelligenten Allradantrieb BMW xDrive ausrüsten. Neben den allradtypischen Vorteilen wie überlegene Traktion, maximale Sicherheit und optimale Kraftübertragung auf den Asphalt verringert BMW xDrive das typische Über- oder Untersteuern in Kurven und fördert damit Agilität und Präzision, etwa beim Einlenken in Kurven oder beim beherzten Beschleunigen aus Kehren heraus. Selbst abrupte Lastwechsel kompensiert das Allradsystem mühelos und steigert im Ergebnis die fahrdynamischen Qualitäten des neuen BMW 4er Cabrio noch einmal.

BMW EfficientDynamics. BMW ConnectedDrive.

Efficient Dynamics. Segel Modus.
Das Fahrvergnügen mit dem BMW 4er Cabrio wird von herausragender Wirtschaftlichkeit begleitet. Verantwortlich dafür sind Maßnahmen aus dem Innovationsprogramm BMW EfficientDynamics, die in allen Bereichen des neuen BMW 4er Cabrios zum Einsatz kommen.

Für einen geringen Verbrauch und Ausstoß von Emissionen sorgen etwa die sparsamen und effizienten Benzin- und Dieselmotoren, die leichten Getriebe mit optimiertem Wirkungsgrad und geringen Reibwertverlusten oder der über den Fahrerlebnisschalter wählbare ECO PRO Modus, der Gaspedalkennlinie, Antriebssteuerung sowie Klima- und Energiemanagement beeinflusst. In Verbindung mit der Achtgang-Automatik steht im BMW 4er Cabrio, wie auch schon im neuen 4er Coupé, zudem ein Segel-Modus zur Verfügung, der den Antriebsstrang bei Geschwindigkeiten zwischen ca. 50 und 160 km/h abkoppelt, sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt. Weitere Maßnahmen, die für eine bessere Wirtschaftlichkeit sorgen sind der intelligente Leichtbau, ausgefeilte Aerodynamik, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate und ein innovativer Vorausschauassistent, der dem Fahrer signalisiert, wann etwa vor Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Kurven durch Gaswegnehmen der Verbrauch gesenkt werden kann.

Connected Drive. Sicherheit. Comfort und Infotainment.
BMW hat früh die Bedeutung der Vernetzung des Automobils mit seiner Umwelt erkannt und die digitale Welt bereits vor Jahren mit BMW ConnectedDrive in seine Automobile integriert. Mit der einzigartigen Kombination von Fahrerassistenzsystemen und Mobilitätsdiensten, die serienmäßig oder optional angeboten werden, beweist BMW ConnectedDrive im BMW 4er Cabrio seine technische Überlegenheit. Die intelligente Vernetzung zwischen Passagieren, Fahrzeug und Außenwelt garantiert ein Höchstmaß an Komfort, Infotainment und Sicherheit im Fahrzeug. Für den außergewöhnlichen Grad der Entwicklung steht, dass Kommunikationsdienste auch nach dem Fahrzeugkauf flexibel geordert und gebucht werden können.

Leistungsstarkes Navigationssystem Professional.
Die neue Generation des Navigationssystems Professional ist wesentlich leistungsstärker und verfügt über ein hochauflösendes, kontrastreiches Farbdisplay. Es überzeugt mit neuem Design und optimierter Bedienung.

Dabei wurde die bewährte Menüführung bewusst beibehalten, aber um weitere Funktionen ergänzt. Die Benutzeroberfläche ist grafisch komplett überarbeitet und die Kartennavigation mit 3D-Elementen dargestellt. Die Bedienung des zentralen Control Displays erfolgt in vertrauter Weise über den perfekt positionierten iDrive Touch Controller in der Mittelkonsole. Er ist jetzt mit einer berührungssensitiven Oberfläche mit Näherungssensorik ausgestattet, die etwa die Eingabe von Buchstaben oder Sonderzielen mit dem Finger erlaubt.

Sicher am Stau vorbei: Real Time Traffic Information (RTTI).
Die Qualität der Verkehrsführung hängt von der Qualität und Aktualität der ihr zugrunde liegenden Daten ab. BMW nutzt mit dem optional erhältlichen Verkehrsinformationssystem RTTI (Real Time Traffic Information) die besonders schnelle und umfassende Datenübertragung per Mobilfunk. Eine im Fahrzeug integrierte SIM-Karte empfängt Echtzeit-Verkehrsdaten und setzt diese unmittelbar in Routenberechnung oder auch Umleitungsempfehlungen um. Das System erfasst neben Autobahnen, Schnell- und Landstraßen aber auch innerstädtische Verbindungen. Darüber hinaus nutzt es kommunale Verkehrsleitsysteme für präzise Informationen.

Brillante Auflösung, volle Farbdarstellung: Head-Up Display.
Das Head-Up Display der jüngsten Generation überträgt alle wichtigen Fahrdaten direkt ins Sichtfeld des Fahrers an die Frontscheibe und erhöht so Sicherheit und Komfort. Abhängig von der gewählten Fahrzeugausstattung werden neben der aktuellen Fahrgeschwindigkeit auch Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote angezeigt, zudem Navigationshilfen sowie Warnhinweise. Auf Grund der vielfältigen verfügbaren Fahrerassistenzsysteme erreicht der Umfang der im Head-Up Display darstellbaren Informationen ein bislang einzigartiges Niveau.

Warnung vor Kollision mit Fußgängern: Driving Assistant.
Eine intelligente Vernetzung von kamerabasierten Assistenzsystemen nutzt der Driving Assistant, um per Bildverarbeitung Personen und Fahrzeuge vor dem Fahrzeug zu erkennen. Besteht die Gefahr einer Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug warnen ein Alarmton und eine visuelle Anzeige im Kombigerät oder im optionalen Head-Up Display bei zu dichtem Auffahren. Ist ein Zusammenstoß unvermeidbar, wird eine automatische Gefahrenbremsung eingeleitet und situationsabhängig werden alle Systeme für eine Vollbremsung vorkonditioniert.

Multitalent: Active Cruise Control mit Stop&Go Funktion.
Deutlich höhere aktive Sicherheit und noch mehr Komfort ermöglicht die weiterentwickelte Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go Funktion (ACC Stop&Go). Sie nutzt die Full Range Radarsensoren sowie die am Innenspiegel installierte Frontkamera zur besseren Interpretation der Verkehrssituation im Kolonnenverkehr. Das System misst jederzeit die Entfernung zu vorausfahrenden Fahrzeugen, hält einen vorgewählten Abstand, erkennt auch stehende Hindernisse und warnt den Fahrer bei Bedarf. Die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit automatischer Abstandsregelung ist jetzt innerhalb eines Geschwindigkeitsbereichs von 30 km/h bis 210 km/h verfügbar.

Speed Limit Info meldet auch temporäre Beschränkungen.
In Kombination mit den Navigationssystemen Professional oder Business unterstützt die Speed Limit Info den Fahrer dabei, sich über die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der aktuell befahrenen Strecke zu informieren. Durch den Einsatz der Front-Kamera werden auch Zusatzzeichen und temporäre Beschränkungen berücksichtigt und angezeigt.

Sensor und Kamera: Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung.
Zu den komfort- und sicherheitsrelevanten Assistenzsystemen zählen die Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung. Die Spurverlassenswarnung ist hierbei immer Teil der Option Driving Assistant. Die Systeme arbeiten mit Radarsensoren und Kameraüberwachung und weisen den Fahrer während eines Fahrspurwechsels oder bei Kursabweichung auf drohende Kollisionsgefahren hin und warnen vor einem zu geringen Abstand zum Vordermann.

LED Scheinwerfer mit blendfreiem Fernlichtassistent.
Das hellweiße Licht der Voll-LED-Scheinwerfer sorgt für eine besonders intensive Ausleuchtung der Straße. Nähert sich ein Fahrzeug, wird bei aktiviertem Fernlicht eine Blendung des Verkehrs durch punktuelle, dynamische Abdeckung der Scheinwerfer ausgeschlossen. Falls erforderlich, blendet der Fernlichtassistent auch ein- oder beidseitig ab. In Verbindung mit dem Voll-LED-Scheinwerfer ist auch der serienmäßige Nebelscheinwerfer in LED Technik ausgeführt.

Perfekter Überblick und komfortabler Parkassistent.
Zusätzlich zu Rückfahrkamera und Park Distance Control stehen auf Wunsch die Funktionen Surround View mit Side View und Top View zur Verfügung, die das BMW 4er Cabrio mit seinem Umfeld auch aus der Vogelperspektive abbilden. Mit dieser Darstellung ist ein besonders präzises Rangieren auf engem Raum möglich. Wenn das Fahrzeug mit weniger als 20 km/h rollt, kann der Fahrer mit der Funktion Side View auch den Querverkehr beobachten. Ein weiteres komfortables Assistenzsystem ist der BMW Parkassistent, der das Manövrieren des Fahrzeugs in Parklücken übernimmt, die parallel zur Fahrtrichtung angeordnet sind.

Active Protection überwacht das Fahrverhalten des Fahrers.
Mit der Erweiterung Aufmerksamkeitsassistent ist das Sicherheitspaket Active Protection noch umfangreicher geworden. Die Elektronik analysiert mittels bordeigener Signale das Fahrverhalten des Fahrers. Erkennt das System über die Häufung typischer Auffälligkeiten zunehmende Müdigkeit, ruft das Control Display mit der Anzeige einer Kaffeetasse zur Pause auf. Das Sicherheitspaket Active Protection mit erweiterten Schutzmaßnahmen sowie die Notruffunktion mit automatischer Ortung helfen den Passagieren, etwaige Unfallfolgen zu reduzieren. Schon kurz nach dem Start wird Active Protection aktiv, um in kritischen PreCrash-Situationen die Sicherheitsgurte auf den vorderen Sitzen zu straffen und die Seitenscheiben zu schließen. Erkennt das System eine drohende Kollision und ist ein Crash unausweichlich, wird das Fahrzeug automatisch abgebremst und im Stillstand mit blockierten Bremsen gehalten. Die Wahrscheinlichkeit einer Zweitkollision lässt sich so deutlich reduzieren oder gar ganz verhindern.

Weitere innovative Dienste von BMW ConnectedDrive.
Höchste Ansprüche im Infotainmentbereich erfüllt eine besonders leistungsfähige Schnittstellentechnologie, die eine umfassende Nutzung von externen Mobiltelefonen und Musikplayern gewährleistet. Dabei stehen dem Nutzer ausgewählte Angebote von BMW Online zur Verfügung. Mit der neuen Generation des Navigationssystems Professional komplettiert eine Freitextspracherkennung sowie eine optimierte Sprachsteuerung das Angebotsportfolio der Office-Funktionalitäten von Connected Drive. Eine Freitextspracherkennung ermöglicht, kurze Texte zu diktieren, die dann als Textnachricht verschickt werden. Weiterhin können internetbasierte Services sowie Kalendereinträge und Textnachrichten im Control Display des Bediensystems iDrive angezeigt und über die Sprachausgabe vorgelesen werden. Zudem steht den Passagieren die persönliche Musikbibliothek ihres Smartphones oder Musikplayers zur Verfügung. Mit der App „BMW Connected“ können außerdem innovative Dienste wie AUPEO!, Web-Radio und soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter im Fahrzeug genutzt werden. Mit der App „My BMW Remote“ lässt sich beispielsweise das Öffnen und Schließen des Fahrzeugs sowie eine Standheizung fernsteuern. Schließlich erhöhen intelligente Auskunfts- und Bürodienste sowie Reise- und Freizeitplaner den individuellen Reisekomfort im neuen BMW 4er Cabrio.

 

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang