NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand
Chevrolet

Chevrolet (9)

Chevrolet Rezzo

Rate this item
(0 votes)

Eine moderner gestaltete Frontpartie sowie ein aufgewerteter Innenraum sind die wichtigsten Kennzeichen der aktuellen Kompakt-Van-Generation von Chevrolet. Der Rezzo erhielt im Rahmen der im vergangenen Jahr durchgeführten Modellpflege einen neuen Kühlergrill. Mit einem breiten Chromstreifen betont dieser die Eleganz der vom italienischen Designer Pininfarina gestalteten Monobox-Karosserie noch stärker.

Rate this item
(0 votes)

Im Oktober 2005 debütierte die neue Kombiversion des Chevrolet Nubira, die mit großzügigen Proportionen im Innenraum glänzt. Doch auch die viertürige Stufenheck-Limousine der Baureihe verfügt besonders auf den Rücksitzen über das größte Raumangebot ihrer Klasse. Ihr elegant-sportliches Design, das von Pininfarina entwickelt wurde, die umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung bei bemerkenswert attraktiven Preisen und die kraftvollen Vierventil-Vierzylindermotoren machen diese Modelle zu einem interessanten Angebot.

Rate this item
(0 votes)

Mit dem neuen Nubira Kombi hat Chevrolet im Oktober sein modernes Kompaktklasse-Angebot vervollständigt. Er ist der jüngste Vertreter der Modellfamilie, zu der auch die Stufenhecklimousine Nubira (eingeführt im Sommer 2003) und die Fließheckversion Lacetti (Start im April 2004) gehören. Der Newcomer glänzt mit überdurchschnittlich viel Platz im Innenraum. So stellt die üppige Kopffreiheit auf den vorderen Sitzen (1.000 Millimeter) ebenso einen Klassenbestwert dar wie der komfortable Beinraum im Fond (932 Millimeter).

Chevrolet Matiz

Rate this item
(0 votes)

Der neue Chevrolet Matiz 0.8 ist jetzt erstmals in Europa auch mit Viergang-Automatikgetriebe erhältlich. Der Matiz ist nicht nur ideal für Fahrer, die gerne ohne Probleme einparken, sondern auch für Menschen, die ihrem Auto die Hauptarbeit beim Fahren überlassen wollen. Dank seiner kompakten Abmessungen (L x B x H: 3.495 x 1.495 x 1.500 mm) und des kleinen Wendekreises von nur 9.20 m ist der fünftürige Chervolet-Mini für den Stadtverkehr geradezu prädestiniert und passt in praktisch jede Parklücke.

Chevrolet Lacetti

Rate this item
(0 votes)

Geräumiges Fließheckmodell mit sportlichem Design.
Mit dem sportlichen Fließheckmodell Lacetti hat Chevrolet seine Produktpalette um ein attraktives Angebot in der populären Kompaktklasse bereichert. Im April 2004 startete der frontgetriebene Fünftürer mit drei Motorisierungen und Schalt- sowie Automatikgetriebe bei den deutschen Händlern.

Chevrolet Kalos

Rate this item
(0 votes)

Mit der dreitürigen Modellvariante haben Kalos-Interessenten künftig noch mehr Auswahl. Mit einem aktuellen Anteil von rund 42 Prozent an den europaweiten Verkaufszahlen hat sich der vor zwei Jahren vorgestellte Kalos zum wichtigsten Modell in der Palette von Chevrolet entwickelt.
Auch in den USA war das unter dem Namen Chevrolet Aveo angebotene Modell sehr erfolgreich und erreichte in seiner Klasse den zweiten Platz in der Verkaufsstatistik.<p>

Chevrolet Evanda

Rate this item
(0 votes)

Dynamisch-elegant gibt sich der Evanda, dessen Verkauf Ende 2002 startete. Neben dem großzügigen Platzangebot und dem hohen Fahrkomfort spricht insbesondere die reichhaltige Serienausstattung für die viertürige Stufenheck-Limousine im Mittelklasse-Format (Länge/ Breite/ Höhe: 4.770/1.815/1.440 Millimeter).

Chevrolet Captiva

Rate this item
(0 votes)

Das neue SUV (Sports Utility Vehicle) von Chevrolet heißt Captiva. Auf den Markt kommt das neue Modell im Sommer 2006. Das Auto wurde 2004 auf dem Pariser Autosalon erstmals der Öffentlichkeit präsentiert – damals noch als S3X-Konzept – und von Presse und Publikum begeistert aufgenommen. Charakteristisch für den Chevrolet Captiva sind seine expressive Formensprache und der großzügige und komfortable Innenraum mit seinen hochwertigen Stoffen und Materialien.

Rate this item
(0 votes)

Mit dem neuen Aveo erweitert Chevrolet seine Produktpalette um ein weiteres attraktives Modell. Erstmals in Europa präsentiert wird die in Deutschland mit einem 1,4-Liter-Motor angebotene viertürige Stufenheck-Limousine auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt (15. bis 25. September 2005). Kennzeichnend für den von GM Daewoo Auto & Technology in Korea entwickelten Fronttriebler sind neben seiner bewährten Technik ein neues modernes Design sowie ein in der Kompaktklasse ungewöhnlich großzügiges Raumangebot.

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang