NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Der Lexus LS430 ist das Flaggschiff der Marke Lexus. Bereits 1990 stellte der Toyota-Konzern mit dem LS400 eindrucksvoll unter Beweis, dass er zu den besten Automobilherstellern der Welt zählt. Technik, Komfort und Sicherheit dieser exklusiven Limousine setzten Maßstäbe im Premium-Segment. Die außerordentliche Laufruhe des   Lexus Achtzylinder-Triebwerks wurde zum Vorbild mancher Neukonstruktion europäischer Provenienz.

 

Zehn Jahre vergingen, bis der LS430 im Jahr 2000 die Messlatte hinsichtlich Perfektion, Qualität, Verarbeitung, Komfort, Luxus und Preiswürdigkeit im Segment der Oberklasselimousinen erneut ein Stück höher legte.

Im Jahr 2003 führte Lexus die Philosophie der kontinuierlichen Verbesserung, in Japan „Kaizen“ genannt, mit dem jetzt aktuellen LS430 konsequent fort. Mit diesem Automobil ist es Lexus gelungen, sein Spitzenmodell weiter zu verbessern.

Lexus setzt dabei auf unprätentiösen Luxus und zeitlose Eleganz – schließlich sind Kontinuität und Beständigkeit Werte, die insbesondere im Premium-Segment zählen. Die dynamischere Linienführung der Lexus Limousine zeigt, dass Eleganz und Dynamik nicht im Widerspruch stehen müssen. Die Lexus Ingenieure stellten bei der Entwicklung des LS430 jedes noch so kleine Bauteil eines Fahrzeugs in Frage. Das Ergebnis ist eine weitere Annäherung an das perfekte Automobil. Ein Fahrzeug, das mit einer Vielzahl technisch brillanter und innovativer Lösungen aufwartet. Doch keine einzige von ihnen dient dem puren Selbstzweck, jede ist bis ins Kleinste durchdacht und den Bedürfnissen von Fahrer und Passagieren angepasst.

Design und Karosserie
Dynamisch und gleichzeitig auf puren Fahr-Genuß hin entwickelt, tritt der Lexus LS430 auf. Ein Automobil der Luxusklasse, das seinen sportiven Charakter erahnen lässt, ohne an Eleganz zu sparen. Glatte, fließende Linien und die großflächigen, schräg gestellten Scheinwerfer fügen sich zu einer prägnanten, sportlicher anmutenden Frontpartie. Das Fahrzeugheck mit den sichtbaren, ovalen Edelstahl-Endrohren der Auspuffanlage vemittelt gleichfalls Dynamik. Die Rückleuchten umfließen die Flanken des Karosseriehecks.

Mit einer Gesamtlänge von 5.025 Millimetern und einer Breite von 1.830 Millimetern ist der LS430 ein stattliches Auto mit viel Platz für Passagiere und Gepäck. Das Kofferraumvolumen beträgt 570 Liter. Der gasdruckunterstützte Klappmechanismus der Kofferraumhaube ist so ausgelegt, dass er auch nach dem Schließen nicht in den Gepäckraum hineinragt.

Die flache Linienführung sorgt für eine ausgesprochen effiziente Aerodynamik. Mehr als das. Mit einem cW-Wert von 0,26 wartet der Lexus LS430 mit dem weltweit geringsten Luftwiderstandsbeiwert aller Limousinen seiner Klasse auf. Neben einem Spitzenwert in punkto Windschlüpfigkeit realisierten die Lexus Ingenieure zugleich das geringste Innengeräusch in der automobilen Oberklasse. Kein Wunder, bediente sich Lexus doch des modernsten Windkanals der Welt, in dem zuvor der japanische Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen seinen aerodynamischen Feinschliff erhielt.

Ambiente
Seit ihrer Einführung gelten die LS Limousinen von Lexus als Inbegriff von Komfort und Qualität. Erlesene Materialien, beste Verarbeitung und ein Höchstmaß an Funktionalität kennzeichnen daher auch den Innenraum der aktuellen Generation des LS430. Edles Walnußholz an Mittelkonsole und Türen sowie kostbares Leder schaffen darüber hinaus ein überaus gediegenes Ambiente und höchsten Fahrgenuss.

Die vorderen Lederkomfortsitze sind vielfach elektrisch verstellbar. Der Fahrersitz verfügt ferner über eine dreifache Memory-Funktion, welche auch die Einstellungen für Außenspiegel, Lenkrad, Kopfstütze und Sicherheitsgurt umfasst. Zu den einzigartigen Ausstattungsmerkmalen zählt die komfortable Klimatisierung der Vordersitze. Integrierte Karbon-Heizelemente sowie kühlende Peltier-Elemente und ein geräuschloses, variables Gebläse kühlen oder heizen je nach Stromrichtung und sorgen zu jeder Jahreszeit für perfekt temperierte Sitze.

Die rückwärtigen Sitzplätze verfügen über drei höhenverstellbare Kopfstützen. Eine ausklappbare Mittelarmlehne und die beachtliche Beinfreiheit sorgen für ein Plus an Komfort. Zu den Komfort-Features im Fond zählen die indirekt beleuchteten Kosmetikspiegel sowie die ebenso praktische wie dezente Fußraumbeleuchtung. Damit auch junge Passagiere im neuen Lexus LS430 einen sicheren Platz finden, verfügt die Limousine über eine Kindersicherung in den Fondtüren sowie über eine Vorrichtung zur Befestigung von Kindersitzen mit ISOFIX-Aufnahme auf den äußeren Fondsitzplätzen.

Funktionelle Details
Neben den vielen aufwändigen Systemlösungen sind es die intelligenten und funktionellen Details, die den Aufenthalt in einem Lexus LS430 höchst angenehm gestalten. Dazu zählt etwa die sensorgestützte automatische Aktivierung der Beleuchtung „Auto-Light“ und der Scheibenwischer. Letztere passen ihren Wischwinkel zudem der Fahrgeschwindigkeit an. Des Weiteren stellen die extrem reflexionsarme Windschutzscheibe, die geräuschisolierenden Verbundglas-Seitenscheiben sowie die automatisch und stufenlos abblendenden Rückspiegel innen und außen sinnvolle und komfortable Lösungen dar.

Die Instrumente wurden in hochwertiger, eleganter und zweckmäßig hintergrundbeleuchteter Optitron-Technik ausgeführt. Eine blendfreie und gut ablesbare Beleuchtungsvariante, die vom Auge – insbesondere bei ausgedehnten Nachtfahrten – als besonders angenehm empfunden wird. Die übersichtliche Anordnung und logische Farbcodierung aller Kontrollleuchten hilft dem Fahrer, die wichtigsten Informationen über sein Automobil unmittelbar zu erfassen. Neben einem zweifachen Tageskilometerzähler und den Anzeigeinstrumenten für Geschwindigkeit, Motordrehzahl, Kraftstoffvorrat sowie Kühlmitteltemperatur verfügt die Instrumenteneinheit des LS430 über ein LCD-Display, das dem Fahrer eine Vielzahl von Informationen übermittelt.
Dazu zählen beispielsweise die Außentemperatur, die Warnung bei geringem Kraftstoffvorrat sowie Hinweise des serienmäßigen Bordcomputers – etwa auf die Durchschnittsgeschwindigkeit oder auf den verbleibenden theoretischen Aktionsradius des Fahrzeugs.

Der LS430 verfügt über eine leistungsfähige Klimatisierungs-Automatik, deren kühlender Luftstrom mit sanft oszillierenden Luftdüsen im gesamten Innenraum verteilt wird. Die sensorgestützte Steuerung berücksichtigt dabei sowohl die Sitzbelegung als auch die vorgewählte Einstellung. Bei Bedarf schaltet das System automatisch von Frisch- auf Umluftbetrieb oder passt die Kühlleistung der jeweiligen Sonneneinstrahlung an. Die notwendigen Informationen liefern Solar- beziehungsweise NOX-Sensoren. Die Luftreinigung erfolgt über einen elektrostatischen Aktivkohlefilter, der Blütenpollen, unangenehme Gerüche und Schmutzpartikel aus dem Innenraum fernhält.

Das schlüssellose Fahrzeugbediensystem Smart Key erfordert lediglich die Berührung des äußeren Türgriffs, damit die Elektronik das Fahrzeug vollautomatisch entriegelt. Auch der Motor kann dank des Smart Key gestartet werden, ohne dass ein Schlüssel in das Zündschloss eingeführt werden muss. Der Smart Key besitzt darüber hinaus weitere Funktionen, die auf Wunsch beispielsweise die Seitenfenster oder nur einzelne Türen öffnen und schließen. Nachdem Fahrer und Passagiere Platz genommen haben, sorgt die elektrische Komfortschließung Soft Close für das sanfte und lautlose Schließen aller Türen.

Motor
Der LS430 wird von einem 4,3 Liter V8-Triebwerk mit vier obenliegenden Nockenwellen, 32 Ventilen und variabler Ventilsteuerung VVT-i angetrieben, das mit höchster Laufkultur und sanfter Kraftentfaltung beeindruckt. Das Aggregat wartet mit einer Spitzenleistung von 207 kW /282 PS bei 5.600 U/min auf und entwickelt ein maximales Drehmoment von 417 Nm bei 3.400/min. Es beschleunigt die Limousine bei Bedarf in 6,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wurde elektronisch auf 250 km/h begrenzt. In Anbetracht des hohen Leistungspotenzials zeichnet sich der LS430 durch eine gute Wirtschaftlichkeit und geringe Schadstoffemissionen aus.

In allen Bereichen des Triebwerks kommt modernste Technik zum Einsatz. Lexus verwendet die intelligente variable Ventilsteuerung VVT-i, die Direktzündung DIS, die elektronische Drosselklappensteuerung ETCS-i, die Antriebssteuerung „Torque Activated Powertrain Control“ und die Ansaugluftsteuerung ACIS. Für die Abgasreinigung zeichnen vier Lambda-Sonden und drei geregelte Katalysatoren verantwortlich.

Sechsstufen-Automatikgetriebe mit „TipMatic“
Im Lexus LS430 stehen sechs Schaltstufen des serienmäßigen Automatikgetriebes zur Verfügung. Trotz der dynamischeren Beschleunigung fallen die Emissionen im Verhältnis gering aus. Für den sanften Wechsel der Fahrstufen zeichnet eine elektronisch gesteuerte Getriebeautomatik samt Programmwahl verantwortlich, die dem Fahrer auch die manuelle Anwahl der einzelnen Schaltstufen per „TipMatic“ erlaubt.

Herzstück des Systems ist die elektronische Getriebesteuerung ECT, die ihrerseits mit dem Motormanagement kommuniziert. Das intelligente Zusammenwirken beider Systeme sorgt für einen vollkommen ruckfreien Wechsel der Fahrstufen. Ein Maximum an Fahrkomfort ermöglicht die Schaltkontrolle AISC „Artificial Intelligence Shift Control“, die Steigungs- und Gefällstrecken sowie kurvige Passagen erkennt und automatisch die passende Gangstufe und das optimale Drehmoment wählt. Auf Knopfdruck arbeitet der Lexus zudem im Sport-, Normal- oder Snow-Modus.

Luftfederung
Serienmäßig verfügt der LS430 über ein semi-aktives Fahrwerk mit einer Luftfederung. Dank dieser anspruchsvollen Lösung verbindet die neue Premium-Limousine ein Höchstmaß an Fahrkomfort mit außergewöhnlichen Stabilitäts- und Handlingeigenschaften. Hierzu trägt nicht zuletzt die gelungene Fahrzeugbalance – 53 Prozent auf der Vorder- und 47 Prozent auf der Hinterachse – bei.

Anstelle konventioneller Stahlfedern kommen im LS430 vier Luftpolster zum Einsatz, die von unabhängigen Pneumatik-Druckkammern gebildet werden. Ein elektrisch betriebener Kompressor, der vom Zentralrechner angesteuert wird, versorgt sie mit Druckluft.

Sensoren an Vorder- und Hinterachse liefern die dazu erforderlichen Informationen. Das System sorgt einerseits für den automatischen Niveauausgleich und erlaubt dem Fahrer andererseits, die Fahrzeughöhe per Schalterdruck zu variieren. Ungeachtet dessen senkt sich die Limousine bei hoher Geschwindigkeit selbsttätig ab, um Aerodynamik und Fahrstabilität zu optimieren. Jede Pneumatik-Druckkammer ist mit einem gasdruckunterstützten Hydraulikdämpfer ausgerüstet, dessen variable Druck- und Zugstufe von einem elektronischen Management definiert werden.

In Sekundenbruchteilen verarbeitet das System sensorgestützte Informationen wie Lenkwinkel, Raddrehzahl und Vertikalbeschleunigung der Radaufhängung, um der jeweiligen Fahrsituation entsprechende Dämpfungskräfte zu realisieren. Es verhindert eine starke Seitenneigung bei forcierter Kurvenfahrt und wirkt Bremsnick- und Antriebsmomenten entgegen. Auf Knopfdruck entscheidet sich der Fahrer für eine sportlich straffe oder eine betont komfortable Fahrwerks-Grundeinstellung.

Sicherheit
Seit Oktober 2004 ist die Premium-Limousine optional mit dem Radar gestützten Sicherheitssystem PCS (Pre Crash Safety) ausgerüstet, das die Gefahr von unfallbedingten Verletzungen und Fahrzeugschäden deutlich reduzieren kann. PCS erkennt kritische Situationen und sorgt präventiv für eine Straffung der vorderen Sicherheitsgurte sowie für die Aktivierung des Brems-Assistenten. Ebenfalls neu ist die auf Wunsch lieferbare, dynamische, lasergestützte Geschwindigkeitsregelanlage, die Abstand und Geschwindigkeitsdifferenz zum vorausfahrenden Fahrzeug ermittelt, den LS430 bei Bedarf automatisch abbremst und anschließend auf die zuvor eingestellte Reisegeschwindigkeit beschleunigt, sobald die Straße wieder frei ist.

Für ausgezeichnete Verzögerungswerte sorgt beim Lexus LS430 eine leistungsfähige Bremsanlage mit vier innenbelüfteten Scheiben, Antiblockiersystem und elektronischer Bremskraftverteilung EBD. Darüber hinaus ist der LS430 serienmäßig mit zahlreichen sinnvollen, elektronisch gesteuerten Fahrhilfen ausgestattet, zu denen der Brems-Assistent BA, das Fahrzeugstabilitätsprogramm VSC und die Antriebsschlupfregelung TRC zählen.

Lichtstarke Xenon-Scheinwerfer in Verbindung mit dem adaptiven Front Lighting System sorgen beim LS430 serienmäßig für eine optimale Ausleuchtung der Fahrbahn. Das adaptive Front Lighting System regelt bei Kurvenfahrt nicht nur den Lichtkegel des Abblendlichts nach, sondern fokussiert ihn auch in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit – ein Plus an Sicherheit bei Fahrten in der Nacht.

Die Rücklichter führte Lexus beim LS430 in LED-Technik aus. Leuchtdioden sprechen zwanzig Mal schneller als konventionelle Glühbirnen an und bieten einen entscheidenden Sicherheitsvorteil: Bereits bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h wird der nachfolgende Verkehr sechs Meter früher über den Bremsvorgang informiert.

Serienmäßig verfügt der Lexus LS430 zudem über eine Reifendruck-Warneinrichtung, die permanent den Luftdruck der vier Räder überwacht und dem Fahrer Abweichungen via Textwarnung an der Instrumententafel mitteilt.

Die umfangreiche Sicherheitsausstattung des LS430 umfasst zweistufig auslösende Fahrer- und Beifahrerairbags, großvolumige Seitenairbags, Kopfairbags sowie die innovativen Knie-Airbags, die Knie und Unterschenkel von Fahrer und Beifahrer bei einem Aufprall schützen und ein „Abtauchen“ unter den Gurten vermeiden.

Die vorderen Sitze sind nach dem WIL-Konzept (Whiplash Injury Lessening) gestaltet, um die Gefahr von Schleudertraumata zu reduzieren. Bei einem leichten Heckaufprall halten die Sitze den Körper in Normalposition und schonen so den Nackenbereich der Passagiere.

Sonderausstattung
Die umfangreiche Serienausstattung des LS430 lässt kaum Wünsche offen. Als Sonderausstattung bietet Lexus ein elektrisch betätigtes Schiebedach an. Ebenfalls optional verfügt der LS430 über ein DVD-gestütztes Navigationssystem, ein High-End-Audio-System und die sensorgestützte Einparkhilfe Lexus „Park-Assist“ mit einer 360-Grad Mini-Video-Kamera im Heck, die – über das Lenkrad gesteuert – dem Fahrer via Display den optimalen Einparkwinkel signalisiert. Zu diesem Zweck erscheinen zusätzlich Hilfslinien auf dem Monitor.

Die Seitenspiegel klappen auf Wunsch während des Einparkens nach unten und informieren über den Abstand zum Bordstein. Sollte das rückwärtige Sonnen-Rollo noch ausgefahren sein, fährt dieses beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch ein.

Optimiertes High-End-Audio-System von Mark Levinson
Ein Extra der besonderen Art ist die exklusive High-End-Audioanlage, die Lexus zusammen mit einem DVD-Navigationssystem anbietet. Das exklusiv für Lexus entworfene System stammt von Mark Levinson, einem der renommiertesten HiFi-Hersteller der Welt. Die Anlage umfasst ein RDS-Radio mit Cassettenfunktion und einen Traffic Message Channel (TMC), der auf Wunsch Verkehrsnachrichten meldet. Das Navigationssystem berücksichtigt bei der Routenplanung Staumeldungen. Der Sechsfach-CD-Wechsler und ein Achtkanal-DSP-Verstärker gehören zu den erlesenen Komponenten, die einen erstklassigen Hörgenuss für anspruchvolle Musikgenießer garantieren.

Navigationssystem und Bluetooth-Schnittstelle für Mobiltelefone
Das Lexus Navigationssystem mit DVD-Technik zählt zu den ausgereiftesten Anlagen am Automobilmarkt. Dank der hohen Speicherkapazität kann das sprachgesteuerte System – es erkennt mehr als 300 Befehle – auf alle europäischen Straßennetze zurückgreifen. Wer sich für das High-End-Audio-System und das Navigationssystem entscheidet, erhält auch eine Bluetooth-Schnittstelle, die eine Station für das Mobiltelefon überflüssig macht. Nach einmalig erfolgter Synchronisation erkennt das System das Handy wieder und nutzt auch dessen Telefonbuch.

Bestandteil des Audio-/Navigationspakets ist ein sieben Zoll großes Multivisionsdisplay mit Touch-Screen-Funktion. Das Display dient als Statusanzeige sowie Bedienoberfläche für die Klimaanlage, das Audiosystem und das Navigationssystem. Zusätzlich nutzt der Lexus Park Assist den Bildschirm, um den Rückraum darzustellen und über Hilfslinien den richtigen Einparkwinkel zu zeigen.

President-Line
Als Inbegriff des ultimativen Luxus darf die President-Line gelten. Dieses exklusive Ausstattungspaket vereint die bereits genannten Extras und bietet zusätzlich elektrisch einstellbare Fondsitze mit Massagefunktion, ein integriertes Kühlfach, eine in die Mittelarmlehne integrierte Bedieneinheit für das Audiosystem, die Fond-Klimatisierungsautomatik und integrierte Sonnenschutzrollos für die hinteren Seitenscheiben.

Garantie, Service- und Mobilitätspaket
Jedes Fahrzeug ist so gut wie der Service, den sein Hersteller bietet. Von Lexus kann der Kunde auch in dieser Hinsicht das Besondere erwarten. Umfangreiche Serviceleistungen und weitreichende Garantien stellen sicher, dass Fahrer eines Lexus LS430 über viele Jahre bestens betreut werden.

Der Lexus Service ist der Schlüssel zur absoluten automobilen Zufriedenheit. Denn wer einen Lexus LS430 besitzt, erwartet zu Recht eine Betreuung, die ebenso einmalig ist wie sein Fahrzeug. Das unermüdliche Streben nach Perfektion – Grundmotiv des Hauses Lexus – erlaubt es, für den LS430 umfangreiche Garantien zu gewährleisten. So erhält der Kunde eine dreijährige Vollgarantie auf das Neufahrzeug bis zu einer maximalen Laufleistung von 100.000 Kilometern. Auch auf die hochwertige Lackierung gewährt Lexus volle drei Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Dass der Lexus LS430 auch nach vielen Kilometern nichts von seiner Klasse verliert, beweist nicht zuletzt die Zwölf-Jahres-Garantie gegen Durchrostung der Karosserie von innen nach außen.

Die leistungsstarke Oberklasse-Limousine ist zudem ausgesprochen wartungsarm und wird nur alle 30.000 Kilometer, spätestens alle zwei Jahre in eines der Lexus Servicezentren gerufen. Zwischenzeitlich ist lediglich ein Ölwechsel erforderlich, der alle 15.000 Kilometer oder nach einem Jahr empfohlen wird.

Auch nach einem Unfall oder im äußerst unwahrscheinlichen Fall einer Panne sorgt die Lexus Euro-Assistance 24 für Mobilität – und das rund um die Uhr. Der Service begleitet Fahrzeug und Passagiere in den ersten drei Jahren nach Erstzulassung europaweit (außer im nichteuropäischen Teil der Türkei und in Länder der ehemaligen Sowjetunion), um im Falle eines Falles tatkräftig, rasch und unbürokratisch zu helfen. Bei einer notwendigen Servicemaßnahme kann die Reise nach vorheriger Absprache in einem Leihwagen, mit der Bahn oder per Flugzeug fortgesetzt werden. Die Hotelkosten sowie Auslagen für den Bahn- oder Tiefladertransport des LS430 werden im vereinbarten Umfang von Lexus übernommen.

Umwelt und Recycling
Aktueller denn je ist in der Automobilbranche das Thema Umwelt. Für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen scheute Lexus weder Mühen noch Kosten und entwickelte unter anderem effiziente Recycling-Programme. So werden beispielsweise seit über einem Jahrzehnt konsequent geeignete Teile und Materialien aus Altfahrzeugen verwertet. Vor der Montage eines neuen Lexus werden alle recyclingfähigen Kunststoffteile gekennzeichnet, damit sie nach vielen Jahren des Betriebs ausgebaut, sortiert und weitergeleitet werden können.

Seit 1992 verzichtet der Konzern in der Produktion auf sämtliche Fluorkohlenwasserstoffe und verwendet ausschließlich auf Wasser basierende umweltfreundliche Lacke. Auch die aktuellen Lexus Modelle tragen dazu bei, unsere Welt für kommende Generationen lebenswert zu erhalten. Zahlreiche in Lexus Automobilen verwendete Kunststoffteile bestehen aus Lexus Super Olefin Polymer, Thermoplastic Olefin oder Thermoplastic Polyurethan – Materialien, die exzellente Recycling-Eigenschaften aufweisen. Sie lassen sich vielfach umweltfreundlich wiederaufarbeiten, ohne dass sich ihre qualitativen Eigenschaften ändern.

Beim LS430 sind beispielsweise Front- und Heckstoßfänger aus solchen Materialien gefertigt. Des Weiteren sind diverse im LS430 verwendete Dämmstoffe aus RSPP (Recycled Sound Proof Products) hergestellt, das ebenfalls aus wiederverwerteten Materialien besteht und sich hervorragend zur Geräuschisolierung eignet.

Stoffe, deren Eigenschaften die Umwelt gefährden könnten, bleiben beim Bau eines Lexus, soweit irgend möglich, außen vor. Der Umweltgedanke setzt sich beim LS430 bis in das kleinste Detail fort: Quecksilber und Schwermetalle werden beispielsweise in der LED-Beleuchtung der Armaturen nicht verwendet.

 

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang