NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Die IS Baureihe ist der Einstieg in die luxuriöse Welt der Lexus Automobile und zugleich die einzige Lexus-Baureihe, von der es zwei Karosserievarianten gibt. Mit ihren gleichermaßen dynamischen wie laufruhigen Sechszylinderreihenmotoren und dem klassischen Heckantrieb zielen die IS-Limousine und der Sportkombi IS Sportcross auf die dynamische Kundschaft im Premium-Segment der automobilen Mittelklasse. Exzellentes Handling und viel Fahrspaß sind bei der IS-Baureihe kein Widerspruch zu dem bei Lexus üblichen Komfort.

 

Die Qualität der Produkte ist ohnehin fast sprichwörtlich, siegen doch die IS-Modelle mit schöner Regelmäßigkeit bei den wichtigsten Kundenzufriedenheitsstudien JD-Powers und Car-Check.

Design
Ob als klassische Stufenhecklimousine oder als dynamischer Kombi, das Design der 1999 vorgestellten IS Baureihe überzeugt noch immer. Kurze Überhänge, eine sanfte Keilform, große 17 Zoll-Leichtmetallräder: ein Lexus IS sieht so sportlich und elegant aus wie er sich fährt. Durch die flach geneigte Heckklappe erinnert der IS Sportcross fast schon an ein Coupé und bringt seine fahrdynamischen Qualitäten damit auch optisch zur Geltung. Zu den herausragenden Merkmalen der Lexus Karosserie zählen ihre hervorragende Verwindungssteifigkeit, eine optimale Gewichtsverteilung sowie konsequenter Leichtbau.

Mit seiner Länge von 4.400 mm ist der Lexus IS knapp geschnitten wie ein italienischer Maßanzug. Der Sportcross baut 105 mm länger, schließlich nimmt er als moderner Lifestyle-Kombi andere Transportaufgaben war als die klassische Limousine und braucht dafür eine Handbreit mehr Platz im Heck.

Interieur
Im Innenraum sorgen anatomisch geformte Sportsitze, ein Dreispeichen-Lederlenkrad sowie die IS-typischen Instrumente im Chronograph-Design für ein sportlich-elegantes Ambiente und eine hohe Benutzerfreundlichkeit. Darüber hinaus beeindruckt der IS SportCross mit einem funktionalen Raumkonzept, das ihn zu einem überaus vielseitigen Sportkombi macht. Selbst bei voller Ausnutzung der Sitzkapazität stehen 380 Liter Gepäckvolumen unter der Laderraumabdeckung zur Verfügung.

Wird die im Verhältnis 60:40 teilbare Rücksitzlehne umgeklappt, wächst die Laderaumtiefe auf 1.670 Millimeter. Bei umgeklappter Beifahrersitzlehne können sogar Gegenstände bis zu einer Länge von 2.600 Millimeter transportiert werden. Zu den cleveren Details zählen außerdem der höhenverstellbare Gepäckraumboden, die Unterboden-Staufächer sowie der im Dachhimmel versenkbare Sicherheitsgurt für den mittleren Fond-Sitzplatz.

Motoren
IS 200

Modernste Triebwerkstechnologie wie die stufenlos variable Ventilsteuerung VVT-i, die Direktzündung DIS, die Ansaugluftsteuerung ACIS und die elektronische Drosselklappensteuerung ETCS-i verhilft dem Motor zu einer Spitzenleistungen von 114 kW /155 PS und einem maximalen Drehmoment von 195 Nm. Der IS 200 und der SportCross erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h und absolvieren den Sprint von Null auf 100 km/h in 9,5 Sekunden.

Als besonderes Rüstzeug bekam der Motor des IS200 neben reibungsoptimierten, beschichteten Alu-Kolben sowie Pleueln aus leichtem, aber hochbeanspruchbarem Stahl viele moderne, leistungsfördernde Komponenten mit auf den Weg. Zum Beispiel die variable Ventilsteuerung VVT-i, die für eine bessere Zylinderfüllung bei hohen Drehzahlen und für ein hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahl sowie geringer Last sorgt. Oder das Schaltsaugrohr mit ACIS-Technik, das quasi Hand in Hand mit der variablen Ventilsteuerung arbeitet, weil auch die Saugrohrlänge vom Motormanagement gesteuert wird, das mit zahlreichen Sensoren alle wichtigen Parameter rund um den Sechszylinder einfängt.

IS300
Der konsequente Ausbau der sportlichen Qualitäten beschert dem IS300 einen überaus kraftvollen 3,0 Liter Reihensechszylinder, der mit einer programmgesteuerten Fünfstufen-Automatik und einem TORSENâ-Sperrdifferenzial auf der Hinterachse kombiniert ist. Die gleiche moderne Triebwerkstechnologie wie im IS 200 kommt auch beim großen Reihensechszylinder zum Einsatz und sorgt für eine Spitzenleistung von 157 kW/ 214 PS und einem maximalen Drehmoment von 288 Nm. Die Limousine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und absolviert den Sprint von Null auf 100 km/h in 8,2 Sekunden. Der Sportcross braucht einen Wimpernschlag von 0,2 Sekunden länger für diesen Standard-Sprint und ist in der Endgeschwindigkeit gleichauf mit der Limousine.

Getriebe
Der IS200 ist serienmäßig mit einem exakt schaltbaren Sechsganggetriebe ausgerüstet. Optional gibt es für diesen Motor eine Vierstufenautomatik. Der IS300 wechselt seine fünf Fahrstufen immer mittels eines Automatikgetriebes. Der sportlich gestimmte Fahrer kann die Gangwahl über die Tasten der Steermatic am Lenkrad selbst bestimmen.

Sportfahrwerk
Passend zum sportlichen Antriebskonzept mit Frontmotor und Heckantrieb glänzen IS und IS SportCross mit einem optimierten, perfekt abgestimmten Fahrwerk, das auch den anspruchvollsten Fahrer überzeugt. Dafür sorgen vorn wie hinten Einzelradaufhängungen an doppelten Dreiecks-Querlenkern sowie Gasdruckstoßdämpfer, Spiralfedern und Stabilisatoren.

Lenkpräzision, Handling, Stabilität und Bodenhaftung zählen zu jenen Qualitäten, die vom Start weg integrale Merkmale des IS-Konzepts darstellten. Dank der hervorragenden Karosseriesteifigkeit und der zahlreichen gewichtsreduzierenden Maßnahmen bewegt sich der IS SportCross in diesen Disziplinen ebenso auf Top-Niveau wie die Limousine. Dazu trägt nicht zuletzt die optimale Gewichtsverteilung bei.

Serienausstattung
Alle IS-Modelle verfügen über die Lexus typische, umfangreiche Serienausstattung. Hierzu zählen eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber und elektrisch verstellbare Außenspiegel, eine Klimatisierungsautomatik sowie diverse automatische Funktionen, die zum Komfort im Lexus IS beitragen. Eine automatische Scheinwerfer-Aktivierung fehlt ebenso wenig wie selbsttätig und stufenlos abblendende Innen- und Außenspiegel. Selbstverständlich werden alle IS-Modelle ab Werk mit einem hochwertigen Audiosystem ausgeliefert.

IS 300 und IS 300 SportCross sind darüber hinaus mit leistungsstarken Xenon-Scheinwerfern inklusive einer automatischen Leuchtweitenregulierung, einer Scheinwerferreinigungsanlage sowie einer Geschwindigkeitsregelanlage ausgerüstet.

Auf Wunsch sind auch mit Leder und Ecsaineâ bezogene Sportsitze lieferbar, die neben der Beheizung eine elektrische Verstellung des Fahrersitzes bieten. In der kurzen Liste für aufpreispflichtiges Zubehör befindet sich darüber hinaus ein Navigationssystem mit integriertem, versenkbarem Display und ein Glasschiebedach, das elektrisch betätigt wird.

Sicherheit
Die Sicherheitsausstattung präsentiert sich komplett. Sechs Airbags sowie Dreipunkt-Automatikgurte auf allen Plätzen, die vorn mit Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern ausgerüstet sind, schützen die Passagiere vor den Folgen eines Unfalls.

Um solche Situationen von vornherein zu verhindern, sind die Fahrzeuge mit modernsten elektronischen Fahrhilfen ausgestattet. ABS plus elektronischer Bremskraftverteilung EBD, Brems-Assistent BA und Antriebsschlupfregelung TRC zählt deshalb zur Serienausstattung. Auch die elektronische Stabilitätskontrolle VSC (Vehicle Stability Control) gehört zum Serienumfang (außer IS 200 Limousine).

Garantie, Service- und Mobilitätspaket
Jedes Fahrzeug ist so gut wie der Service, den sein Hersteller bietet. Von Lexus kann der Kunde auch in dieser Hinsicht das Besondere erwarten. Umfangreiche Serviceleistungen und weitreichende Garantien stellen sicher, dass Fahrer eines Lexus über viele Jahre bestens betreut werden.

Der Lexus Service ist der Schlüssel zur absoluten automobilen Zufriedenheit. Denn wer einen Lexus besitzt, erwartet zu Recht eine Betreuung, die ebenso einmalig ist wie sein Fahrzeug. Das unermüdliche Streben nach Perfektion – Grundmotiv des Hauses Lexus – erlaubt es, umfangreiche Garantien zu gewährleisten. So erhält der Kunde eine dreijährige Vollgarantie auf das Neufahrzeug bis zu einer maximalen Laufleistung von 100.000 Kilometern. Auch auf die hochwertige Lackierung gewährt Lexus volle drei Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Dass ein Lexus auch nach vielen Kilometern nichts von seiner Klasse verliert, beweist nicht zuletzt die Zwölf-Jahres-Garantie gegen Durchrostung der Karosserie von innen nach außen.

Die IS-Baureihe ist zudem ausgesprochen wartungsarm und wird nur alle 30.000 Kilometer, spätestens alle zwei Jahre in eines der Lexus Servicezentren gerufen. Zwischenzeitlich ist lediglich ein Ölwechsel erforderlich, der alle 15.000 Kilometer oder nach einem Jahr empfohlen wird.

Auch nach einem Unfall oder im äußerst unwahrscheinlichen Fall einer Panne sorgt die Lexus Euro-Assistance 24 für Mobilität – und das rund um die Uhr. Der Service begleitet Fahrzeug und Passagiere in den ersten drei Jahren nach Erstzulassung europaweit (außer im nichteuropäischen Teil der Türkei und in Länder der ehemaligen Sowjetunion), um im Falle eines Falles tatkräftig, rasch und unbürokratisch zu helfen. Bei einer notwendigen Servicemaßnahme kann die Reise nach vorheriger Absprache in einem Leihwagen, mit der Bahn oder per Flugzeug fortgesetzt werden. Die Hotelkosten sowie Auslagen für den Bahn- oder Tiefladertransport werden im vereinbarten Umfang von Lexus übernommen.

Umwelt und Recycling
Aktueller denn je ist in der Automobilbranche das Thema Umwelt. Für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen scheute Lexus weder Mühen noch Kosten und entwickelte unter anderem effiziente Recycling-Programme. So werden beispielsweise seit über einem Jahrzehnt konsequent geeignete Teile und Materialien aus Altfahrzeugen verwertet. Vor der Montage eines neuen Lexus werden alle recyclingfähigen Kunststoffteile gekennzeichnet, damit sie nach vielen Jahren des Betriebs ausgebaut, sortiert und weitergeleitet werden können.

Seit 1992 verzichtet der Konzern in der Produktion auf sämtliche Fluorkohlenwasserstoffe und verwendet ausschließlich auf Wasser basierende umweltfreundliche Lacke. Auch die aktuellen Lexus Modelle tragen dazu bei, unsere Welt für kommende Generationen lebenswert zu erhalten. Zahlreiche in Lexus Automobilen verwendete Kunststoffteile bestehen aus Lexus Super Olefin Polymer, Thermoplastic Olefin oder Thermoplastic Polyurethan – Materialien, die exzellente Recycling-Eigenschaften aufweisen. Sie lassen sich vielfach umweltfreundlich wiederaufarbeiten, ohne dass sich ihre qualitativen Eigenschaften ändern.

 

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang