NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Performance, Dynamik und Effizienz – nicht nur bei der Motorentechnologie erfüllt Mercedes-AMG höchste Ansprüche, auch bei der Kraftübertragung. Serienmäßig sind A 45 AMG und CLA 45 AMG mit dem Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC ausgerüstet. Weitere AMG Modelle mit Allradantrieb werden folgen.

Mit der neuen A-Klasse schlägt Mercedes-Benz ein neues Kapitel im Kompaktsegment auf: ausgesprochen emotional im Design, dynamisch 

mit Motoren von 80 kW (109 PS) bis 155 kW (211 PS), hocheffizient mit Emissionswerten ab 98 g CO2/km und dem klassenbesten cw-Wert von 0,27. Gleichzeitig unterstreicht sie, dass Sicherheit bei Mercedes-Benz keine Preisfrage ist – unter anderem ist das radargestützte Assistenzsystem COLLISION PREVENTION ASSIST serienmäßig an Bord. 

Der MG Rover 45 ist zweifelsohne in die Jahre gekommen. Basiert er doch auf dem bereits 1995 vorgestellten Rover 400, der noch etliche Honda-Merkmale aus der seinerzeitigen Zusammenarbeit aufweist. Doch auch wenn das Auto trotz zweimaliger gründlicher Überarbeitung in 1999 und 2004 konstruktionstechnisch bedingt nicht mehr mit allen Fortschritten der Automobiltechnik aufwarten kann, hat es neben seinen guten Basis-Eigenschaften einen großen Vorteil: Es ist ausgereift und frei von jeglichen automobilen Kinderkrankheiten. auto-reporter.net machte die Probe aufs Exempel mit dem viertürigen Stufenheck.

Ein Auto - gleichgültig in welcher Größe - ist ursächlich dazu da, seinen Fahrer problemlos von A nach B zu bringen. Je nach Preislage mal komfortabler und schneller oder eben mal etwas weniger bequem. Würden aber alle Menschen so pragmatisch und kopfgesteuert ihre Kaufentscheidung treffen, gäbe es die Begriffe "Faszination Auto" oder "Traum-Auto" nicht. Hätten die Ferraris und Lamborghinis ihre Daseinberechtigung ebenso verloren wie die Fahrspaß-Autos á la Morgan oder Triumph, die nicht nur Emotionen schüren, sondern auch weit mehr sein wollen als reine Fortbewegungsmittel. Dazu gehört zweifelsohne auch der klassische MG, der in der 50er und 60er-Jahren Weltruhm erlangte, unter dem Rover-Dach als MG TF wiederbelebt wurde und schnell eine neue, kleine Fangemeinde fand.

Der typische Fahrspaß und der individuelle Auftritt eines MINI werden jetzt aufs Neue mit erfrischender Offenheit kombiniert. Im neuen MINI Cabrio lässt sich diese Form der mobilen Freiheit besonders intensiv genießen. Mit einem evolutionär gereiften Design und einer erweiterten Funktionalität, mit modernster Fahrwerkstechnik, noch kräftigeren und zugleich wirtschaftlicheren Motoren sowie mit einer weiter optimierten Sicherheitstechnik baut die Neuauflage des offenen Viersitzers bewährte Stärken konsequent aus.

Evolution im Design, Revolution unter der Motorhaube. Zweite Generation des Erfolgsmodells debütiert auf dem Mondial de l’Automobile 2006.

Die Marke MINI ist untrennbar mit einem berühmten Namen der Motorsport-Geschichte verbunden: John Cooper. 

Schon bevor überhaupt der erste Serien Mini Ende der 50er Jahre bei den Händlern stand, hatte er schon einen leistungsgesteigerten Bruder entwickelt. Dieser existierte allerdings nur auf dem Zeichentisch des Automobiltuners und engen Vertrauten des Mini Konstrukteurs Alec Issigonis. Eine Legende war geboren.

Neue Organisationsstrukturen und der Fortgang der Marken-Revitalisierung – 2004 war ein intensives Jahr für die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) und ihre internationale Tochtergesellschaft Mitsubishi Motors Europe (MME).

Neue Organisationsstrukturen und der Fortgang der Marken-Revitalisierung – 2004 war ein intensives Jahr für die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) und ihre internationale Tochtergesellschaft Mitsubishi Motors Europe (MME).

Mit attraktiven Neuerungen in Optik, Ausstattung und Technik untermauert der Mitsubishi Pajero des Modelljahres 2003 einmal mehr seinen Status als souveräner Allrounder für gehobene Ansprüche. Schon bei der Markteinführung der jetzigen 3. Generation (Modellcode V60) setzte Mitsubishi durch den Einsatz einer selbsttragenden Karosserie in Monocoque-Bauweise in Kombination mit Einzelradaufhängung vorn und hinten neue Maßstäbe im Segment in Sachen Fahrkomfort.

Asymmetrisches Design und schnörkellose Formensprache. Platz für fünf in einem wandlungsfreudigen und wohnlichen Interieur. Europäische Markteinführung beginnt Ende 2009.
In dritter Generation kommt der charismatische Stadtwagen Nissan Cube ab Ende 2009 erstmals auch nach Deutschland. Schon die 2002 vorgestellte Zweitauflage des durch sein fast quadratisches Format verblüffenden Kleinwagens eroberte die Herzen der Kunden im Sturm – jedoch ausschließlich als Rechtslenker in Japan. Durch Beiträge im Internet, in Modezeitschriften oder Automobilmagazinen wuchs aber auch die weltweite Fangemeinde immer mehr an.

 

WELTPREMIERE DES NEUEN NISSAN GT-R - VOLLSTÄNDIGER PRESSETEXT

Der neue Nissan GT-R wird mit Fug und Recht zu den technisch fortschrittlichsten Hochleistungssportwagen gezählt. 

Sozusagen aus dem Stand brachte es der Nissan X-TRAIL bei seinem Verkaufsstart im Herbst 2001 zu einer Top-Platzierung im Segment der kompakten SUV-Fahrzeuge. In Deutschland behauptete der mit einer selbsttragenden Karosserie ausgestattete Allrader im dritten vollen Verkaufsjahr Platz drei erfolgreich gegen eine immer zahlreichere Konkurrenz. Mit 11.990 Neuzulassungen bestätigte er 2004 das bereits sehr gute Vorjahresergebnis. Auf europäischer Bühne lag der X-TRAIL in der Rangordnung der meistverkauften Off-Roader aller Klassen 2004 erneut auf Platz zwei. 65.000 Neuzulassungen bedeuteten ein Plus von 25,8 Prozent gegenüber 2003.

Mit coolem Styling und innovativer Technik vermittelt der neue Corsa Fahrspaß nach Maß.Markante Konturen und ein schelmisches Lächeln im Gesicht – der Auftritt der vierten Modellgeneration des Opel Corsa ist dynamisch und unverwechselbar, lässt zugleich aber seinem Besitzer Spielraum zur Personalisierung. 

Die dritte Vectra-Generation zeichnet sich durch ihr großzügiges Platzangebot, hohen Komfort, wegweisende Technik und ausgeprägte Fahrdynamik bei vorbildlicher Sicherheit aus.

Die dritte Vectra-Generation, im Frühjahr 2002 gestartet, zeichnet sich durch ihr großzügiges Platzangebot, hohen Komfort, wegweisende Technik und ausgeprägte Fahrdynamik bei vorbildlicher Sicherheit aus.

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang