NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Ein Auto allein ist vielen Kunden zu wenig: Der multifunktionale Compact-Van von DaimlerChrysler, der Vaneo, den Mercedes-Benz erstmals auf der IAA in Frankfurt dem Publikum vorgestellt hat, ist Familien-Limousine, Freizeitfahrzeug und Großraum-Kombi in einem. Variabilität hat auf dem weltweiten Automarkt Konjunktur. Europaweit soll das expandierende Marktsegment der kompakten Vans von 250.000 Einheiten im Jahr 1998  auf 960.000 Einheiten in 2004 wachsen.

  In Deutschland fällt die Steigerung noch deutlicher aus: 1998 wurden 50.000 Compact-Vans abgesetzt, 2004 sollen es bereits 222.000 sein. Dr. Rolf Bartke, Leiter des Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Vans: Dank seiner platzsparenden Sandwich-Bauweise zeigt der 4,2 Meter lange Vaneo ein einmaliges Maßkonzept, das trotz kompakter Abmessungen viel Raum für Passagiere und Gepäck oder unerreicht viel Platz für Freizeitgeräte schafft. Der Vaneo besitzt einen extrem hohen Nutzwert für ganz unterschiedliche Zielgruppen.

 

  • Viel Raum trotz nur knapp 4,2 Metern Länge

 

  • Platz für sieben Personen oder über 3000 Liter Stauvolumen

 

  • Kompromissloses Sicherheitspaket setzt Maßstäbe

 

  • Hunderttausendfach bewährte Aggregate-Technik

 

Der Mercedes-Benz Vaneo bietet auf der Verkehrsfläche einer kompakten Limousine das Raumangebot eines Mini-Vans. Vor allem junge Familien, freizeitorientierte Paare, aber auch Singles und so genannte Mischnutzer erhalten so ab sofort einen maßgeschneiderten Mercedes-Benz für ihre Bedürfnisse, der Premium-Maßstäbe setzt.

Vom Start weg mit drei Ausstattungslinien und fünf Motoren
Die drei Ausstattungslinien TREND, FAMILY und AMBIENTE sowie innovative Zusatzpakete lassen beim Vaneo von Mercedes-Benz genug Raum für maßgeschneiderte Individualisierungen. Wir haben diese neuartigen Zubehörangebote aufgrund breit angelegter Kundenbefragungen bei Van- und Kombi-Nutzern entwickelt, erläutert Heinz Uliczka, Projektleiter Marketing Vaneo, die Hintergründe.

Der kompakte Mercedes-Benz startet Anfang 2002 mit drei Ausstattungslinien sowie mit drei modernen Benzin- und zwei sparsamen Dieselmotoren, ist mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe wahlweise auch mit automatischer Kupplung oder Automatikgetriebe lieferbar. Maßgeschneiderte Sonderausstattungen, unter anderem Kindersitze für die dritte Sitzreihe oder ein ausziehbarer Ladeboden, setzen weitere innovative Akzente.

Mit seinem Monospace-Design, seiner tiefen Gürtellinie samt großzügiger Fensterflächen und den beiden großen Schiebetüren pflegt der Kompakte von Mercedes-Benz trotz enger technischer Verwandtschaft mit der bewährten A-Klasse einen überzeugend eigenständigen Auftritt. Das hohe Dach und das Onebox-Design strahlen funktionales Selbstbewusstsein aus. Ein Auto mit breitem Repertoire und souveräner Erscheinung.

Mercedes-Benz Vaneo rollt in Ludwigsfelde von den Bändern
Mercedes-Benz baut den Vaneo ab Ende des Jahres in seinem Werk in Ludwigsfelde in Brandenburg, südlich von Berlin und investierte dort rund 500 Mio. in modernste Produktionsanlagen. Vorerst ist eine Jahresproduktion von rund 50.000 Einheiten geplant, die Kapazitäten der Produktionsstätte in der Nähe der Bundeshauptstadt könnten aber auf bis zu 70.000 Einheiten erweitert werden.

Karosserie und Innenraum: Wahre Größe kommt von innen

 

  • Rekordverdächtige Raumausnutzung

 

  • Bequemer Zustieg dank zweier Schiebetüren

 

  • Vielzahl an möglichen Sitzkonfigurationen

 

Familien haben nichts zu verschenken am allerwenigsten Platz im Auto. Auch beim Sport geht es oft eng zu, gerade wenn sperrige Fitnessgeräte zu befördern sind. Die Freizeit ist knapp bemessen, weil viele transportintensive Hobbys sich an wenigen Tagen drängeln. Mehr Freiraum schafft in all diesen Fällen der neue Mercedes-Benz Vaneo. Denn er bietet großzügigen Platz für bis zu fünf Erwachsene und zwei Kinder oder befördert selbst die umfangreichste Hobby-Ausrüstung bis zu einem Ladevolumen von maximal 3.500 Litern und bis zu 600 Kilogramm Gewicht.

Der Vaneo bietet einmalig viel Raum in Relation zur Verkehrsfläche, betont Dr. Rolf Bartke, Leiter des Geschäftsbereichs Transporter. Kompakt sind bei ihm wirklich nur die Außenmaße. Das ausgeklügelte Sicherheitskonzept mit dem Sandwich-Boden und das konsequente Monospace-Design gestatten eine beispielhafte Raumausnutzung. Insgesamt sind bemerkenswerte 65 bis 70 Prozent des Vaneo-Volumens für Passagiere und Gepäck nutzbar.

Über zwei Schiebetüren ist der Innenraum besonders leicht und bequem zugänglich. Eine Vielzahl möglicher Sitzkonfigurationen und diverse kinder- sowie freizeitgerechte Ausstattungsdetails sorgen für höchste Variabilität und beste Nutzbarkeit.

Die Maße: Außen kompakt, innen riesig
Die Skyline vieler Großstädte demonstriert es: Wenn der Platz am Boden knapp ist, hilft Ausweichen in die Höhe. Der neue Vaneo kommt als handliches Auto bewusst mit wenig Verkehrsfläche aus, bietet dank seiner Höhe von 1.830 Millimetern und seiner waagerecht verlaufenden Dachlinie aber konkurrenzlos viel Kopffreiheit auf allen Plätzen und das zu weitaus günstigeren Quadrat-meter-Preisen als in Wolkenkratzern. Dennoch stellen Waschstraßen oder Tiefgaragen für den Vaneo selbst mit Dachreling kein Problem dar.

Einzigartig neben der enormen Innenhöhe ist das so genannte Komfortmaß, ein Indiz für den wirklich nutzbaren, nicht von Radkästen eingeschränkten Passagier-raum. Definiert ist es als die Länge zwischen dem vorderen Türanschlag und dem hinteren Ende der zweiten Seitentür. Aufgrund des langen Radstands und der großzügig geschnittenen Schiebetür fällt das Komfortmaß beim Vaneo mit rund 2.000 Millimetern sehr üppig aus, erklärt Hans-Peter Kalt, der für das Entwick-lungsmanagement des Vaneo verantwortlich ist. Da wegen des Sandwich-Konzepts der Boden des Innenraums rund 200 Millimeter höher als in gewöhn-lichen Personenwagen liegt, fällt der Einstieg besonders leicht.

Der Laderaum ist absolut eben und dank der kompakten Hinterachs-Konstruktion zwischen den Radkästen sehr breit.

Die Schiebetüren: Komfortabler Ein- und Ausstieg
Die Kunden bevorzugen Schiebetüren, weiß Heinz Uliczka, Projektleiter Vertrieb, das hat unsere Marktforschung klar ergeben. Über 500 europäische Van-Besitzer äußerten in einer Marketing-Untersuchung von DaimlerChrysler ihre Meinung zu Dreh- und Schiebetüren. Das Urteil fiel einhellig zugunsten der praktischen Schiebetüren aus: 71 Prozent der befragten spanischen Autofahrer stimmten für diese Türlösung; 70 Prozent der deutschen, und 60 Prozent der französischen Interview-Partner entschieden ebenso. Auch europaweit war die Mehrheit eindeutig.

Mit gleich zwei Schiebetüren kommt der Mercedes-Benz Vaneo den Wünschen seiner Zielgruppe also besonders entgegen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Selbst in engsten Parklücken fällt der Ein- und Ausstieg leicht, und beim seitlichen Be- und Entladen steht ebenfalls keine Tür im Weg. Die Schiebetüren sind mit einer lichten Weite von 756 und einer Höhe von 1.210 Millimetern groß dimensioniert, und entsprechend üppig fällt auch die Öffnung aus.

Ein weiterer Vorteil von Schiebetüren: Sie sind sicherer als Drehtüren, denn wer versehentlich die Entriegelung betätigt und sich mit dem Körpergewicht gegen die Tür lehnt, öffnet sie nicht automatisch. Die Schiebetüren des Vaneo sind in die Zentralverriegelung integriert. Nach dem Anfahren werden sie wie alle Türen automatisch verriegelt, lassen sich über eine Taste in der Mittelkonsole aber jederzeit manuell entriegeln. Zusätzlich sind die seitlichen Türen selbstverständlich mit einer Kindersicherung ausgestattet.

Dank eines ausgeklügelten Drei-Schienen-Systems gleiten die Türen satt und leichtgängig nach hinten. Die obere Führung ist zugunsten optimaler Kopffreiheit beim Einsteigen in den Dachrahmen integriert. Steht die Tankklappe auf der rechten Fahrzeugseite offen, wird der Weg für die Schiebetür dort automatisch auf 400 Millimeter begrenzt.

Am Heck: Wahl zwischen Klappe und Flügeltür
Komfortables Be- und Entladen erlaubt gleichfalls die große Heckklappe. Von Gasdruckfedern unterstützt, schwenkt sie so weit nach oben, dass auch Großgewachsene unter ihr bequem stehen können.

Alternativ zur Klappe ist eine asymmetrisch geteilte Hecktür erhältlich. Ihre Flügel sind im Verhältnis 2/3 zu 1/3 angeordnet, die größere Tür lässt sich auch separat öffnen – hilfreich beim Beladen vom rechten Fahrbahnrand. Die Flügel rasten zunächst in einer 90-Grad-Stellung ein, können über diesen Punkt hinweg aber praxisgerecht bis zu einem Winkel von 170 Grad zur Seite geschwenkt werden.

Die Sitzkonfigurationen: Vielzahl an Varianten
Die Reise nach Jerusalem kennt jedes Kind. Bei diesem Spiel verringert sich Runde um Runde die Zahl der Stühle. Wer keinen Platz mehr findet, scheidet aus. Beim Vaneo kann das nicht passieren: Vom Ein- bis zum Siebensitzer wandelbar, lässt er sich nahezu jeder Familien- oder Freizeitkonstellation anpassen.

Im Normalfall bietet der Compact-Van großzügigen Platz für fünf Erwachsene. Die Fondsitzbank lässt sich im Verhältnis 60 zu 40 teilen. Die Rückenlehnen können auf die Sitzkissen geklappt, mit diesen zusammen hinter den Vordersitzen verstaut oder ausgebaut werden. Dies ist jeweils einzeln oder auch am Stück möglich.

Die Kopfstützen lassen sich ins Sitzkissen stecken und sind bei Umbau-Aktionen dann nicht im Weg. Dank Schnellverschlüssen lassen sich die Sitze mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug aus der Verankerung im Fahrzeugboden lösen, über die großen Schiebetüren können sie einfach ins Freie getragen werden. Ist der größere Teil des Fondsitzes ausgebaut, kann dort ein Innenraumträger für Fahrräder montiert werden. Maximal zwei Bikes mit ausgebauten Vorderrädern lassen sich auf diese Weise sicher vor Schmutz und Diebstahl transportieren.

Auf Wunsch lässt sich der Beifahrersitz ebenfalls demontieren. Dann misst der Laderaum an dieser Stelle zwischen Heckklappe und Stirnwand stattliche 2.970 Millimeter genug selbst für sperrige Gegenstände wie Leitern. Als Picknick-Tisch taugt dieser multifunktionale Beifahrersitz ebenfalls: Wird seine Lehne auf das Sitzkissen geklappt, stehen dort Aussparungen für Getränkedosen bereit.

Doch zurück in den Fond, und zwar nach ganz hinten, was dank der Easy-Entry-Funktion des kürzeren Sitzbankteils besonders leicht fällt. Für die hinterste Reihe sind auf Wunsch zwei spezielle Kindersitze erhältlich. Auch sie lassen sich in Tisch-Stellung klappen oder senkrecht vor die nächste Sitzreihe falten. Alternativ nehmen die Verankerungspunkte der hintersten Reihe den ausziehbaren Laderaumboden auf. Diese innovative Sonderausstattung erleichtert das Beladen von der Heckklappe aus und darf ausgezogen mit bis zu 120 Kilogramm belastet werden.

Die Sitze: Für höchsten Langstreckenkomfort konstruiert
Rückenbeschwerden haben sich zur Volkskrankheit Nummer eins entwickelt, und stundenlanges Autofahren trägt oft eine Mitschuld am Kreuz mit dem Kreuz. Die Sitze im Vaneo sind darum nach den neuesten ergonomischen Erkenntnissen konstruiert und bieten neben der optimalen Abstützung der Wirbelsäule viel Sitzkomfort und atmungsaktive Stoffbezüge. So lassen sich auch Langstrecken entspannt und ermüdungsfrei meistern.

Besonders vielfältig sind die Verstellmöglichkeiten des Fahrersitzes. Damit jeder Vaneo-Fahrer unabhängig von seiner körperlichen Statur die ideale Sitzposition findet, lässt sich der Sitz in der Länge um 25 und in der Höhe um fünf Zentimeter verstellen. Die Lehne kann um 35 Grad nach hinten und um zehn Grad nach vorn geneigt werden, davon unabhängig kann das Sitzkissen in der Neigung um maximal sieben Grad verstellt werden. Das serienmäßig höheneinstellbare Lenkrad unterstützt ebenfalls eine optimale Sitzposition.

In allen drei Dimensionen Breite, Länge des Kissens und Höhe der Rückenlehne – sind die Vordersitze großzügig geschnitten. So liegen die Schenkel auch groß gewachsener Personen optimal auf, und der Oberkörper wird durch die hoch gezogene Lehne entlastet. Höchsten Sitzkomfort garantiert das bewährte Zweizonenschaum-Konzept. In Lehne und Kissen wird Schaum unterschiedlicher Härten verwendet, die Seitenteile des Sitzkissens geben beispielsweise weniger nach als die Mitte.

Das Interieur: Freundliche Atmosphäre, viele Ablagen
Durch die großen Fensterflächen flutet viel Licht in den Vaneo und lässt seinen Innenraum großzügig und angenehm wirken. Diesen freundlichen Eindruck verstärkt das zweigeteilte Farbkonzept: Der Fenster- und Dachbereich ist hell gehalten, ab der Gürtellinie dominieren dagegen dunkle Töne.

Bei der Wahl der Materialien haben die Interieur-Experten von Mercedes-Benz besonderen Wert auf Strapazierfähigkeit gelegt, damit der Vaneo auch in dieser Hinsicht seiner Rolle als Familien- und Freizeitauto gerecht werden kann. Zugleich kamen aber modischer Pfiff und hochwertige Anmutung nicht zu kurz: Der Farbton des Sitzbezugs findet sich beispielsweise in den Stoff-Verkleidungen der vorderen und hinteren Türen wieder. Die Türöffner tragen Chromapplikationen.

Eine bogenförmige Zierleiste verschönert den Übergang zwischen Armaturenträger und Frontscheibe und ist in derselben Farbe wie die Mittelkonsole gehalten. Bei der Ausstattungsvariante AMBIENTE sind beide Teile mit Wurzelholzdekor in warmen Brauntönen verkleidet. Bei der Line FAMILY gibt es Applikationen in Carbon-Optik. Eine hinterschäumte Folie auf dem Oberteil des Cockpits bewirkt eine weiche, haptisch angenehme Oberfläche.

Ablagen kann ein Auto eigentlich gar nicht genug haben schließlich gibt es stets irgend etwas zu verstauen. Der Mercedes-Benz Vaneo ist auch in dieser Beziehung ein echter Freund der Familie. An zentraler Stelle, oben auf dem Armaturenträger, befindet sich ein groß dimensioniertes Fach. Es nimmt beispielsweise Papiere oder Straßenkarten auf. Seine gewölbte Abdeckung verhindert Reflexionen in der Frontscheibe. Ebenfalls eine pfiffige Idee: Auf Wunsch lassen sich unter alle Sitze herausnehmbare Ablageboxen mit einem Liter Volumen schieben ein sinnvoll genutzter Unterschlupf.

In den Türkästen auf Fahrer- und Beifahrerseite finden 0,5-Liter-PET-Flaschen Platz. Auf dem Mitteltunnel sind zwei Dosenhalter untergebracht, außerdem verbirgt sich unter den auf Wunsch lieferbaren Armauflagen ein Fach mit Abdeckung. Die große Handschuh-Box ist mit speziellen Haltern für Münzen, Kreditkarten und Kugelschreiber praxisgerecht ausgestattet.

Verstaumöglichkeiten im Fond bieten die Ablagen in den Türen sowie als Sonderausstattung Boxen unter den Sitzen und Gepäcknetze an den Rückseiten der Vordersitze. Verbandkasten, Warndreieck und Werkzeug verstecken sich hinter einer Klappe über dem linken Radkasten.

Die Bedienung: Optimale Ergonomie
Alles im Griff: Sämtliche Anzeigen und Bedienelemente sind im Vaneo in Sichtfeld und Reichweite des Fahrers platziert. Die wichtigsten und am häufigsten genutzten Schalter für Sitzheizung, Außenspiegelverstellung und Heckscheibenwischer befinden sich ergonomisch optimal in der obersten Reihe der Mittelkonsole. An noch prominenterer Stelle, nämlich ganz oben in der geschwungenen Instrumententafel, sitzt die große, rot hervorgehobene Warnblink-Taste, direkt darunter der Schalter für die Zentralverriegelung. Die Tasten für die elektrischen Fensterheber, hinteren Ausstellfenster oder die Einparkhilfe PARKTRONIC (Option) befinden sich auf dem Mitteltunnel und können so von Fahrer wie Beifahrer erreicht werden.

Links vom Dreispeichen-Lenkrad sitzt der Kombihebel für Blinker, Scheibenwischer und Beleuchtungsfunktionen. Selbst das praktische Feature des so genannten Komfortblinkens einmal den Lenkhebel antippen, automatisch dreimal blinken beherrscht der Vaneo. Klar gegliedert ist ebenfalls die große Cockpit-Anzeige. Im Mittelpunkt steht die analoge Geschwindigkeitsskala, rechts und links davon sind Tankanzeige und Drehzahlmesser in Form weiterer Kreissegmente angeordnet. Sämtliche Kontrollleuchten sind blickgünstig im oberen Bogen des Instruments positioniert.

Ausstattung: Ein Auto, unbegrenzte Möglichkeiten

 

  • Drei Ausstattungslinien: Von praktisch bis edel

 

  • Fünf Freizeitpakete: Von sportlich bis tierfreundlich

 

  • Zahlreiche Extras: Von komfortabel bis kommunikativ

 

Gestern noch mit den Bekannten die Ski-Piste unsicher gemacht, heute mit dem Geschäftswagen unterwegs zum Meeting. Letzte Woche die Tochter samt Freundinnen zum Geburtstag kutschiert, jetzt im Baumarkt die Pflanzen für den neuen Gartenteich geholt. Das Leben ist vielfältig und weil jeder Tag anders ist, sind die Anforderungen an ein Auto als Alltags- und Freizeitbegleiter immens.

Der Mercedes-Benz Vaneo ist mit seinem Konzept als besonders variabler und dank zweier Schiebetüren leicht zu nutzender Van den verschiedensten Aufgaben gewachsen. Ein umfangreiches Serienpackage, drei unterschiedliche Ausstattungslinien und gänzlich neuartige, speziell auf einzelne Zielgruppen zugeschnittene Freizeitpakete machen ihn zu einem wahren Multi-Talent.

TREND, FAMILY und AMBIENTE sind die drei Design- und Ausstattungslinien des Compact-Vans von Mercedes-Benz. Sie können mit allen Motorisierungen kombiniert werden und sprechen mit ihren unterschiedlichen Details und Stoff-Dessins ganz verschiedene Kundenkreise an.

Noch weiter lässt sich der Vaneo mittels verschiedener Ausstattungspakete individualisieren. Wir haben diese neuartigen Zubehörkombinationen aufgrund von Kundenbefragungen bei Van- und Kombi-Nutzern entwickelt, erläutert Heinz Uliczka, Projektleiter Vertrieb des Vaneo, die Hintergründe. In mehreren Workshops wurde zunächst ermittelt, welche Anforderungen die unterschiedlichsten Nutzer vom Ski-Fahrer bis zum Hundehalter an einen modernen Compact-Van stellen. Unser Team hat dann zusammen die ungewöhnlichen Extras des Vaneo entworfen und praxisgerecht zusammengestellt.

Fünf Pakete SNOW für Wintersportler, SURF für Windsurfer, BIKE für Fahrrad-Fans, DOG für Tierfreunde und CARRY für Hobby-Spediteure bietet Mercedes-Benz zur Ergänzung des Vaneo an. Unter Berücksichtigung der fünf Motorisierungen und der drei Ausstattungslinien ergeben sich so bereits über 60 verschiedene Vaneo-Varianten.

Nicht genug der Auswahl, weitere Sonderausstattungen erlauben eine noch variablere und vielseitigere Nutzung des Vaneo. Dazu zählen familien- und freizeitorientierte Extras wie zum Beispiel eigens entwickelte Kindersitze für die dritte Sitzreihe, ein Fahrradträger für den Innenraum oder ein ausziehbarer Laderaumboden. Darüber hinaus steht für die neue Baureihe das bekannt hochwertige Mercedes-Benz-Angebot an Komfortdetails wie die Klima-Automatik, die Einparkhilfe PARKTRONIC, der Tempomat und ein umfangreiches Infotainment-Programm samt Handy-Freisprecheinrichtung und Navigationssystem zur Verfügung.

 

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang