NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Mitsubishi Pajero Sport

Seine Markteinführung erlebte der Pajero Sport als freizeitorientierte Alternative und urbane Ergänzung zum umfangreichen Mitsubishi Offroad-Programm im Winter 1998. Im Frühjahr 2000 präsentierte sich der Geländekombi bereits mit einer dynamischeren Optik. Zum Modelljahr 2005 legten die Mitsubishi Designer erneut Hand an und statteten ihn nun u.a. mit einem der neuen Mitsubishi Markenidentität angepassten Frontgrill aus.

 

Neu designte 16 Zoll Leichtmetallfelgen, und Blinker in Klarglasoptik (seitlich und hinten) sind weitere äußerliche Erkennungsmerkmale der neuen Pajero Sport Modelle des Jahrgangs 2005.

 

  • 2,5 Liter Turbodiesel mit 85 kW/115 PS oder 98 kW/133 PS

 

  • 'Easy Select'-Allradantrieb während der Fahrt zuschaltbar

 

  • Variabler Innenraum ermöglicht Laderaumvolumen bis 1720 Liter

 

  • 2005er Modelle noch attraktiver ausgestattet: „Instyle“ und „Intense“

 

  • Lederausstattung erstmals serienmäßig im Angebot

 

Das Design: Familienzugehörigkeit und Eigenständigkeit
Die Front des Pajero Sport wirkt sehr dynamisch und zeigt deutlich die Zugehörigkeit zur Pajero-Familie mit Pajero und Pajero Pinin. Der Kühlergrill präsentiert sich in der neuen Mitsubishi Optik. Die Einfassung der Scheinwerfer ist in Wagenfarbe gehalten, die Oberfläche der Scheinwerfereinheit in edlem Chrom hinterlässt einen hochwertigen Eindruck.

In der Seitenansicht wirkt der Pajero Sport ebenfalls sportlich und schlank. Die neu designten, serienmäßigen Leichtmetallfelgen und Kotflügelverbreiterungen sowie seitliche Trittstufen lassen den Offroader sehr kraftvoll erscheinen.

Bewährter 2,5 Liter Turbodiesel-Motor in zwei Leistungsstufen
Den Antrieb des Pajero Sport übernimmt ein aus der Mitsubishi Modellpalette bekanntes und vielfach bewährtes Diesel-Aggregat. In der Basisversion leistet der Selbstzünder mit 2,5 Liter Hubraum 85 kW/115 PS bei 4000 min-1. Sein maximales Drehmoment beträgt 240 Nm und steht bei 2000 min-1 zur Verfügung. Alternativ steht eine leistungsstärkere Variante mit 98 kW/133 PS zur Verfügung. Diese entwickelt ein maximales Drehmoment von 278 Nm, das bei 2000 min-1 anliegt.

Die Kraft wird in beiden Fällen an ein leicht zu schaltendes manuelles 5-Gang Getriebe abgegeben. Beide Selbstzünder bestechen nicht nur durch ihre Wirtschaftlichkeit, sondern dank Ausgleichswellen-Technik auch mit hoher Laufkultur.

Das Allradsystem: Offroad-Qualitäten durch 'Easy Select'
Dank seines zuschaltbaren Allradsystems 'Easy Select' gelangt der Pajero Sport auch in Bereiche, die für andere Edel-Kombis gemeinhin unerreichbar bleiben. Bei regulären Straßen- und Wetterbedingungen empfiehlt sich der „2H“-Modus, in dem die Antriebskraft ausschließlich an die Hinterräder fließt und der elegante Cruiser betont wirtschaftlich und geräuscharm seines Weges zieht. Sollte auf nasser oder rutschiger Fahrbahn erhöhte Traktion gefordert sein, lässt sich das System – bei Geschwindigkeiten bis 100 km/h – während der Fahrt von „2H“ auf „4H“ umschalten. Ermöglicht wird der fliegende Wechsel zwischen den Antriebsarten durch ein Freilauf-Vorderachsdifferenzial.

Passive und aktive Sicherheitsfeatures
Ein stabiler Leiterrahmen sorgt für hohe Belastbarkeit im Gelände oder beim Zugbetrieb (Anhängelasten bis zu 2.800 kg). Gleichzeitig bildet er eine Säule der passiven Sicherheit, die von Seitenaufprallschutz-Vorrichtungen in den Türen, definierten Karosserie-Crashzonen, Dreipunkt-Automatikgurten seit dem Modelljahr `05 nun auf allen fünf Sitzplätzen (vorne höhenverstellbar) sowie Fahrer- und Beifahrerairbag ergänzt wird. Klemmschutz-Vorrichtungen an den elektrischen Scheibenhebern, Kindersicherungen in den Fondtüren sowie ELR/ALR-Gurtmechanismen auf den äußeren Fondplätzen zum Fixieren von Kindersitzen sorgen für die besondere Sicherheit der kleinen Passagiere.

Das millionenfach bewährte Fahrwerkskonzept mit drehstabgefederter Doppelquerlenker-Vorderachse und stabiler Banjo-Hinterachse wurde beim „Pajero Sport“ für optimales Straßenhandling abgestimmt, ohne die Geländegängigkeit einzuschränken. Für sichere Verzögerung sorgen Scheibenbremsen rundum (vorn innenbelüftet) sowie ein ABS-System mit elektronischer Kraftverteilung (EBD), das auch im Allradbetrieb voll funktionstauglich ist.

Innenraum: Variabel und komfortabel
Der Pajero Sport besticht durch hochwertige Interieurgestaltung. Neu sind seit dem Modelljahreswechsel 2005 die Cockpitverkleidung in Titan Optik und die Instrumentierung mit weißen Zifferblättern. Erstmals wird eine Alcantara-Lederausstattung serienmäßig für den Pajero Sport angeboten, die in der Ausstattungsvariante Intense enthalten ist.

Der Pajero Sport glänzt mit eine Wandlungsfähigkeit im Innenraum, die den meisten konventionellen Kombis fehlt. Sein Nutzungsspektrum reicht von der fünfsitzigen Reiselimousine mit 500 Litern Gepäckraum bis zum zweisitzigen Großraumtransporter, der bis zu 1.720 Liter Ladung befördern kann. Die Lehne der Fondbank ist im Verhältnis 60:40 getrennt umlegbar. Darüber hinaus lassen sich die vorderen Sitzlehnen in waagerechte Positionen bringen und mit der Fondbank in eine komfortable Ruhefläche verwandeln. Integrierte Fächer, Ablagen, Getränke-Halter und zusätzlich Staufächer im Gepäckraumboden unterstreichen das durchdachte Raumkonzept.

Für mehr Sicherheit im Fond sorgt eine dritte Kopfstütze. Zahlreiche Ablagemöglichkeiten und Getränkehalter ermöglichen einen aufgeräumten Innenraum auch auf längeren Urlaubsreisen.

Neue Ausstattungsvarianten: „Instyle“ und „Intense“
Der Pajero Sport wird seit dem Modelljahrgang 2005 in den beiden Ausstattungsvarianten Intense und Instyle angeboten. Bereits als Intense verfügt er serienmäßig u.a. über eine Klimaautomatik, höhenverstellbares Lenkrad, Servolenkung, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Scheibenheber mit Einklemmschutz, elektrisch verstellbare, anklappbare und beheizbare Außenspiegel, und einen höhenverstellbaren Fahrersitz. Weitere Details sind in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, schwarz getöntes 'Privacy Glass' und seitliche Trittbretter.

Die Intense-Modelle sind zusätzlich mit einem Chrom-Paket (Türgriffe, Außenspiegelgehäuse, Windschutzscheiben-Einfassung) ausgestattet und verfügen über eine Alcantara-Leder-Ausstattung (schwarz/grau, Leder kombiniert mit hochwertiger Leder-Nachbildung), Sitzheizung vorn und einen Leder-Lenkrad, Lederschaltknauf und Lederhandbremsgriff.

Wahlweise kann der Pajero Sport in einer Metallic bzw. Zweifarb-Lackierung (letztere nur für Intense) geordert werden.

 

Rate this item
(0 votes)

More in this category:

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang