NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Suzuki Liana 5tuerig

Mit zahlreichen Verbesserungen rollt der Kompaktwagen ins neue Modelljahr. Deutlich überarbeitet steht die neue Generation des Suzuki Liana bei den hiesigen Händlern.  In der beliebten Kompaktklasse soll der Liana in den kommenden Jahren noch erfolgreicher werden. Deshalb steht der Wagen seit Februar 2004 als Limousine und Fünftürer attraktiv überarbeitet bei den rund 350 hiesigen Vertragshändlern. Nach dem Motto „schöner, besser, sicherer“ bekommt der zukünftige Besitzer hier deutlich mehr als bisher - obwohl der Vorgänger schon auf einem hohen Niveau lag.

 

Im Frühjahr 2001 feierte der Liana seine Deutschland-Premiere in Leipzig auf der Auto Mobil International (AMI), ein gelungener Mix aus Kompaktklasse und Van. Im Juni standen die ersten Fünftürer bei den Händlern, ein Jahr später folgte dann auch die viertürige Limousine. Beide Modelle überzeugten quer durch Deutschland ganz besonders erfolgreich Familien. Kein Wunder, bieten die Liana-Versionen doch neben geräumigem Platzangebot für Passagiere und Gepäck auch jede Menge Argumente in den gerade heute wichtigen Bereichen Unterhaltskosten sowie Kaufpreis.

Neuer Auftritt außen und innen
Von außen ist der Neue an vielen Details erkennbar. Das beginnt bei der Front mit Nebelscheinwerfern (serienmäßig im Liana 1.6 Comfort), Kühlergrill und Stoßfänger in neuem Design, führt über seitliche Schutzleisten sowie Seitenschweller in Wagenfarbe bis hin zu den neuen Lackierungen Cat’s Eye Blue Metallic und Cactus Green Pearl. Die beiden Farben lösen die bisherige Blau- bzw. Grün-Lackierung ab.

Auch der überarbeitete Innenraum soll mit hochwertigerem Auftritt und noch mehr Komfort überzeugen. Das neu designte Cockpit verfügt jetzt über große, gut ablesbare und hinterleuchtete Rundinstrumente, Applikationen in Alu-Optik sorgen für einen gehörigen Schuss Sportlichkeit, als praktisches und sicheres Detail zeigt sich nicht nur im Winter die Außentemperaturanzeige.

Bei dem Thema Serienausstattung wurde ebenfalls tüchtig nachgelegt. So verfügt der Wagen ab sofort auch im Basismodell 1.3 über Seitenairbags vorn. Trotzdem liegt der Preis dieser Version mit 13.970 Euro immer noch auf dem angenehm niedrigen Niveau des Vorgängers. Die Version Liana 1.6 Comfort ist noch üppiger bestückt, dort ist beispielsweise neben beheizbaren Vordersitzen und Außenspiegeln auch ein hochwertiges CD-Radio mit vier Lautsprechern an Bord. Dies lässt sich zudem ganz bequem vom Steuer aus bedienen.

Sicher ist eben sicher
Im kompakten Liana können sich die Passagiere rundum sicher fühlen – und das serienmäßig! Sowohl der Fünftürer als auch die Limousine verfügen über eine umfassende Sicherheitsausstattung mit fortschrittlichen aktiven und passiven Sicherheitstechnologien. Das beginnt bereits bei der erhöhten Sitzposition. Sie verbessert die Rundumsicht und lässt so Gefahren früher erkennen. Auch in der Leichtbaukarosse des Liana verbirgt sich jede Menge Sicherheits-Know-how.

Attraktive Motorisierung
Angeboten wird die neue Liana-Generation als Limousine und als Fünftürer mit zwei agil-sparsamen Benzin-Triebwerken. Dabei handelt es sich um einen 1.3-Liter Vierzylinder mit 90 PS (66 kW) und einen 1.6-Liter Vierzylinder mit 106 PS (78 kW). Die 1.6 Liter-Version ist zudem mit dem permanenten Allradantrieb FOURGRIP erhältlich.

Ab Juni 2004 folgt dann als dritte Motorisierung ein 1.4 Liter Turbodiesel-Triebwerk mit modernster Common-Rail-Einspritztechnik. Das Hightech-Aggregat leistet 90 PS (66 kW), bringt seine Kraft bereits von ganz unten heraus auf die Straße. Das maximale Drehmoment von 2.000 Newtonmetern liegt bereits bei 1.750 U/min an. Obwohl der Wagen mit diesen Leistungsdaten spritzig unterwegs ist, liegt sein Durchschnittsverbrauch im 5-Liter-Bereich.

 

Rate this item
(0 votes)

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang