NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Volkswagen hat sein Modellspektrum im März 2003 um den innovativen Kompakt-Van Touran erweitert. Neben dem Sharan und der neuen Generation des Multivan bietet Europas größter Automobilhersteller somit die dritte attraktive Van-Baureihe an. Bereits vor 53 Jahren stellte Volkswagen seinen ersten „Van“ vor: den Typ 22, der als VW Bus weltbekannt wurde und heute als Urahn aller MPV gilt.

 

Ziel für Volkswagen war es, ein ausgesprochen clever durchdachtes Auto auf die Räder zu stellen, einen multivariabel nutzbaren Familien-, Freizeit- und Geschäftswagen.

Karosserie, Interieur, Fahrwerk und auch das Antriebskonzept des mit fünf und optional sieben Einzelsitzen ausgestatteten Touran wurden vollständig neu entwickelt. Zu den wichtigsten Merkmalen des Van zählen sein multivariables Innenraumkonzept, das ausgesprochen gute und clever genutzte Raumangebot, der hohe Qualitätsstandard, ein wegweisendes Fahrwerk und ein innovatives Antriebskonzept. Der Touran empfiehlt sich aufgrund seiner Allround-Eigenschaften als extrem vielseitiger Familien-, Freizeit- und Geschäftswagen.

Innerhalb des A-Segmentes – der unteren Mittelklasse oder Golf-Klasse – bilden die MPV (Multi Purpose Vehicle) in Westeuropa mit Marktanteilen von über 25 Prozent die zweitstärkste Fahrzeuggruppe. Langfristig, so die Prognosen, könnten die MPV sogar einen Segment-Anteil von 50 Prozent erreichen. Die absatzstärksten Märkte sind dabei Deutschland und Frankreich, gefolgt von Italien, Großbritannien und Spanien. Im zweiten Quartal 2003 konnte der Touran in Deutschland bereits die Führung innerhalb seines Segmentes übernehmen (Quelle: KBA-Statistik), die er bis heute hält.

Mit seinem innovativen Innenraum, den modernen Motoren und höchster Qualität hat der Touran innerhalb weniger Monate die Segmentführerschaft Erobert.

Viele seiner Eigenschaften weisen den Touran als „best-in-class“ aus. Der Volkswagen Kompaktvan ersetzt zunehmend die traditionellen Kombis die durch die größere Variabilität der MPV zurückgedrängt werden. Sein ausgesprochen intelligent konzipierter Innenraum, seine sehr hohe Qualitätsanmutung, die fortschrittlichen Motoren und Getriebe sowie das außergewöhnlich agile und sichere Fahrwerk hat der Touran in zahlreichen Vergleichstests eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die umfassende Sicherheitsausstattung wurde von der Euro NCAP-Organisation im November 2003 mit fünf Sternen honoriert. Die Premium-Eigenschaften des Touran wurden durch den Gewinn zahlreicher renommierter Auszeichnungen im In- und Ausland bestätigt. Dazu gehört zum Beispiel das Goldene Lenkrad 2003 (Bild am Sonntag), die Auto Trophy 2003 und 2004 (Auto Zeitung) und der Titel „Auto der Vernunft 2004“ (Guter Rat).

Im Falle des Touran besteht die Kundengruppe europaweit zu 72 Prozent aus Familien.

Soweit es die Marktforschung erlaubt, zeichnet sich folgendes Bild für den „typischen“ Touran-Käufer ab: 72 Prozent aller Kunden aus Europa haben Kinder unter 18 Jahren; das Durchschnittsalter der Kunden liegt bei 42 Jahren; 60 Prozent besitzen einen Zweitwagen und das durchschnittliche Haushaltsnettoeinkommen liegt bei über 3.000 Euro.

Interessant: Funktionalität und Variabilität liefern noch vor dem Raumangebot den häufigsten Kaufgrund. In Europa ist rund 60 Prozent der Kunden die Funktionalität und Variabilität am wichtigsten. Es folgen Raumangebot/Größe (33 Prozent) und Preis/Gegenwert (28 Prozent). Bei keiner anderen Fahrzeuggattung entscheidet darüber hinaus derart häufig der gesamte Familienrat über die Wahl des nächsten Neuwagens (70 Prozent).

Unter dem Strich aller soziodemographischen Analysen sind es in erster Linie junge Familien, aktive Menschen mit erhöhtem Platzbedarf für Sport und Freizeit, Kunden mit dem Wunsch nach hoher Funktionalität und Variabilität sowie Selbständige, die sich für einen privat und/oder geschäftlich genutzten Touran entscheiden.

 

Rate this item
(0 votes)

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang