NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand
Volkswagen

Volkswagen (45)

VW New Beetle

Rate this item
(0 votes)

New Beetle mit neuen Ausstattungsdetails faszinierender denn je Neues, avantgardistisches Farbprogramm analog zum New Beetle Cabriolet Das Design des New Beetle ist einzigartig. Kein anderes Auto der Kompaktklasse vermittelt ähnliche Emotionen und eine vergleichbar sympathische Ausstrahlung. Allein in den letzten zwei Jahren wurden weltweit über 210.000 Exemplare des automobilen Kultobjekts verkauft. Für das Modelljahr 2004 hat Volkswagen die avantgardistische Baureihe mit zahlreichen neuen Ausstattungsdetails weiter aufgewertet.

Rate this item
(0 votes)

DerPolo BlueMotion verbraucht im Schnitt lediglich 3,8 Liter Diesel. 176 km/h schneller Polo BlueMotion bringt Verbrauch und Dynamik in Einklang. Polo BlueMotion von Volkswagen ist der sparsamste Fünfsitzer Europas.

Volkswagen präsentiert den extrem sparsamen Polo BlueMotion. Leistung: 59 kW / 80 PS. Durchschnittsverbrauch: 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometern. Ersparnis gegenüber den gleich starken und bereits sehr wirtschaftlichen Polo TDI der Versionen Trendline, Comfortline und Sportline: 0,6 Liter. Erreicht wurde die Verbrauchssenkung durch längere Getriebeübersetzungen, aerodynamischen Feinschliff und innermotorische Modifikationen. Geschaltet wird der neue Polo über ein manuelles Fünfganggetriebe.

VW Jetta

Rate this item
(0 votes)

Der neue Jetta
Jetta ist in den USA die Nummer 1 aller europäischen Hersteller Deutliches Plus an Komfort und Raum dynamisch und elegant verpackt Hochmoderne Motoren und Getriebe, stark verbessertes Fahrwerk
Der Jetta kehrt zurück nach Europa. In Nordamerika bereits seit Anfang des Jahres auf dem Markt, soll der sportlicher denn je konzipierte Volkswagen nun das Limousinen-Spektrum unterhalb des neuen Passat komplettieren. Das Stufenheck-Modell auf der technischen Basis des Welterfolgs Golf hat sich in den USA längst als das beliebteste Fahrzeug eines europäischen Herstellers etabliert.

VW Lupo GTI

Rate this item
(0 votes)

Der Lupo GTI das stärkste Modell der Baureihe wird wird von einem 1,6 Liter großen 16VVierzylindermotor
angetrieben. Bei 6.500 U/min entwickelt er eine Leistung von 92 kW / 125 PS. Die
Ventilsteuerung erfolgt über zwei obenliegende Nockenwellen. Zur Betätigung der Ventile kommen
reibungsarme Rollenschlepphebel zum Einsatz. Um eine möglichst hohe Leistungsausbeute bei
gleichzeitig optimiertem Drehmomentverlauf zu erzielen, ist der Motor des Lupo GTI mit einer
Einlassnockenwellen-Verstellung ausgestattet. Damit die kraftvolle GTI-Maschine auch unter voller
Last thermisch souverän bleibt, kommt ein Ölkühler zum Einsatz. Zusätzlich werden über
Ölspritzdüsen im Kurbelgehäuse die Kolben gekühlt.

Rate this item
(0 votes)

Der Lupo 3L TDI Motor und Getriebe<br />
Pumpe-Düse-Technik trägt entscheidend zum niedrigen Verbrauch bei<br />
Automatisiertes Fünfgang-Schaltgetriebe mit Tiptronic-Funktion<br />
Drei Zylinder, Ausgleichswelle, Direkteinspritzung mit Pumpe-Düse-System, Turbolader mit variabler
Turbinengeometrie, Ladeluftkühlung, Reibungs-Minimierung im Ventiltrieb, in den Lagern, an den
Kolben, auch der Zylinderblock aus Leichtmetall: Die Entwickler in Wolfsburg zogen alle Register
modernster Motorentechnik.

Rate this item
(0 votes)

Der Golf Variant Bi FUEL hat einen bivalenten Antrieb. Das bedeutet, das Fahrzeug verfügt über zwei
separate Kraftstoffanlagen, mit einem gemeinsamen Steuergerät für beide Betriebsarten. Der Vorteil
der vollkommen eigenständigen Antriebsarten: Wird das Gas in den Tanks knapp, wird automatisch
auf Benzinbetrieb umgeschaltet, wodurch sich die Reichweite um bis zu 680 km erhöht. Der Fahrer
kann natürlich auch jederzeit manuell auf die Versorgung mit Benzin umschalten. Die Umschaltung
zwischen den beiden Kraftstoffarten erfolgt dann über einen Schalter im Cockpit.

Rate this item
(0 votes)

Golf Variant geräumiger Kombi mit innovativer Antriebstechnologie
Golf Variant FSI: Innovativer Benzindirekteinspitzer vereint Dynamik und Sparsamkeit
Golf Variant TDI: Bis zu 130 PS stark und als 100-PS-TDI dank D4-Norm steuerlich gefördert
Wolfsburg. Der Golf Variant wird in den vier Ausstattungslinien Basis, Trendline, Comfortline und
Highline angeboten. Alle Versionen verfügen über eine umfangreiche Serienausstattung. So ist bereits
das Basismodell mit Features wie Fahrer- und Beifahrerairbag, Kopfairbag auch für die
Fondpassagiere, elektrischen Fensterhebern vorn, elektrisch einstellbaren und beheizbaren
Außenspiegeln, einer geteilten Rücksitzbank und 15-Zoll-Felgen mit Reifen der Dimension 195/65 R15
ausgestattet.

Rate this item
(0 votes)

Dieser  Volkswagen  ist  sofort  und  unmiss-
verständlich  als  Golf  auszumachen.  Eindeutig  ein  Golf.  Und  doch
völlig  anders,  höher,  vertraut,  überraschend.  Ein  Plus  von  9,5
Zentimeter  in  der  Höhe  gegenüber  dem  klassischen  Golf  ist  dabei
aber  nur  die  halbe  Wahrheit.  Denn  der  Golf  Plus  zeigt  einen  ganz
eigenen  Charakter,  neue  Perspektiven,  neue  Facetten  eines
Volkswagen. Der Golf Plus demonstriert, wie gezielt ein Auto Punkt
für Punkt auf die Bedürfnisse seiner Zeit zugeschnitten werden kann,
optisch wie technisch. Ein Beispiel dafür ist die Karosserie des Golf
Plus.  Es  ist  die  Karosserie  eines  Autos,  das  Größe  zeigt,  weil  es
nicht zu groß und von innen doch auffallend geräumig ist.

Rate this item
(0 votes)

Schnell: Turbo-Benzindirekteinspritzer des Golf GTI ermöglicht 235 km/h
Eigenständig: GTI-Frontpartie, GTI-Sportsitze, GTI-Felgen, GTI-Cockpit
Wolfsburg, Oktober 2004. Der neue Golf GTI kommt. Seit dem
30. September werden die Vorbestellungen entgegengenommen. Es
sind Optionen auf einen GTI erster Güte, auf einen Golf der reinen
sportlichen Lehre, auf einen GTI vom Charakter der Mitte der 70er
Jahre vorgestellten Generation 1. Murat Günak, Volkswagen
Designchef, bringt es auf den Punkt: Dieser Golf GTI schließt einen
Kreis in ihm treffen sich Ursprung und Zukunft einer genialen
Idee.

Seite 3 von 3

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang