NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand
Volvo

Volvo (8)

Volvo V70

Rate this item
(0 votes)

Neue, elegante Frontpartie mit modifizierten Scheinwerfern.

Mehr Farbkombinationen und größere Auswahl.

Neuer Stoßfänger hinten und modifizierte, transparente Rückleuchten.

Überarbeiteter Innenraum mit neuer, eleganter Tunnelkonsole und multifunktionalen Armlehnen.

Neue Generation von Sitzen, neue Polsterung.

Volvo XC90

Rate this item
(0 votes)

Der Volvo XC90 basiert auf der großen Pkw-Plattform von Volvo und ist das Top-Modell der neuen XC-Range des schwedischen Automobilherstellers. Unser allradgetriebener XC90 ist ein SUV der nächsten Generation. Dank seiner besonderen Konstruktion ist er eines der sichersten und interessantesten Angebote auf dem Markt", sagt Hans Wikman, Projektleiter des neuen Volvo XC90.
Die Vorteile einer Pkw-Plattform und die fortschrittliche Technik machen den Volvo XC90 zu einem sicheren und leicht zu fahrenden Fahrzeug auch unter winterlichen Bedingungen. Sowohl der Allradantrieb als auch die Fahrdynamikregelung DSTC reagieren sofort, um konstantes Fahrverhalten sicherzustellen.

Volvo S80

Rate this item
(0 votes)

Der Volvo S80, Top-Modell unter den Volvo Limousinen, wird mit dem gleichen aktiven Fahrwerk ausgestattet, wie es im Hochleistungsmodell Volvo S60 R zu finden ist. Der Unterschied besteht darin, dass diese Technik im Volvo S80 vor allem für einen höheren Komfort sorgt. Dabei kann der Fahrer zwischen den Einstellungen Comfort und Sport wählen.
Die Technik des aktiven Fahrwerks sorgt für eine besonders komfortable Fahrt, ins-
besondere auf schlechten Straßen.

Volvo S60

Rate this item
(0 votes)

Elegante Front mit neuen Scheinwerfern<br />
Die Frontpartie des neuen Volvo S60 hat rundere Konturen erhalten. Der Kühlergrill wurde vergrößert und sitzt etwas tiefer, um einen dynamischeren Eindruck zu vermitteln. Der Kühlergrill des Volvo S60 ist schwarz, wie auch der untere Lufteinlass. Dies unterscheidet die Limousine von den V- und XC-Modellen. Die dunklen Einfassungen der Scheinwerfer sowie die runden Nebelscheinwerfer tragen ebenfalls zum individuellen Profil bei.
  Die Scheinwerfer erhielten klare Gläser und Hochleistungsreflektoren sowohl für die Halogen- als auch für die Bi-Xenon-Leuchten. Außerdem wurde das Glas durch Kunststoff ersetzt.

Volvo S40

Rate this item
(0 votes)

Automobilkunden entscheiden sich zunehmend für kleinere Fahrzeuge, ohne dabei jedoch Kompromisse eingehen zu wollen. Das Fahrzeug soll die Eigenschaften aufweisen, wie sie die grösseren Modelle bieten. Dies gilt für alle Bereiche: Design, Fahrvergnügen, Komfort, Technologie und natürlich besonders bei einem Volvo Sicherheit. So standen Designer und Ingenieure des neuen Volvo S40 vor einer echten Herausforderung: Sie mussten die wichtigsten Eigenschaften des 4,82 Meter langen Volvo S80 in dem neuen 4,47 Meter langen Volvo S40 integrieren einem Fahrzeug, das sogar noch einmal 48 Millimeter kürzer als der gegenwärtige Volvo S40 ist.

Volvo V50

Rate this item
(0 votes)

Dürfen Kombis immer groß sein? Der Käufer hat die Antwort längst gegeben. Audi A4 Avant und BMW Dreier, deren Kofferräume kleiner sind als die vieler Kompaktwagen, sind Bestseller. Zum Transport einer karierten Decke, so Spötter, reicht der Stauraum alle Male aus. Und so oft, wie es Möbelmärkte gern hätten, kauft man ja auch nicht eine neue Couch oder einen Esstisch. Was bleibt, ist die Gewissheit, auf größere Transportaufgaben besser vorbereitet zu sein als mit einer Limousine.

Volvo XC70

Rate this item
(0 votes)

Komfortabel über Stock und Stein - das muss einfach Lifestyle sein. XC70 heißt jene Version des Volvo V70, die über eine Bodenfreiheit von 21 Zentimetern und Allradantrieb verfügt. Damit kann der hochgelegte Schwede selbst einem Landrover Discovery oder einem Jeep Grand Cherokee Konkurrenz machen: Beide stehen kaum höher über der Grasnarbe. Bereits 1993 hatte Volvo die Idee zu einem Allradkombi. Damals war der Markt allerdings noch nicht so weit, und die Pläne landeten erst einmal in der Schublade. Zwei Jahre später startete man den zweiten Anlauf, und 1997 erblickte dann die erste Version mit dem Namen V70 Cross Country das Licht der Welt.

Volvo V70

Rate this item
(0 votes)

Die schwedische Marke Volvo (lateinisch: ich rolle) hat der Sicherheit ihrer Fahrzeuge immer höchste Priorität gegeben. Daran hat auch die Zugehörigkeit zum Ford-Imperium nichts geändert. In den V 70 einsteigen heißt, die Fährnisse der Welt außen vergessen. Die Tür schließt sich mit einem satten Plopp, die mächtige Mittelkonsole sichert die rechte Flanke ab, der langen Motorhaube glaubt man sofort die Knautschzone und ein Blick in den vorhandenen Rückraum - knapp zwei Meter liegen zwischen den vorderen Sitzlehnen und der Hecktür - lässt Gelassenheit aufkommen beim Gedanken an den Familienurlaub in Südschweden. Im Test die Bi-Fuel-Variante.

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang