NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Fahrberichte

Rückkehr einer Legende: Honda nennt Preise des neuen NSX für Europa

  • Verkaufsstart des Honda NSX in Europa steht kurz bevor – Supersportler startet ab ca. 180.000 Euro *
  • Europa wichtigster Exportmarkt für den NSX
  • Bestellungen werden ab April entgegengenommen
  • Auslieferung in Europa beginnt im Herbst 2016

 

Frankfurt am Main – Im Anschluss an seine Weltpremiere in den USA hat Honda heute weitere Einzelheiten zum Verkaufsstart des neuen NSX in Europa bekanntgegeben. Der mit Spannung erwartete Hybrid-Supersportler wird ab ca. 180.000 Euro erhältlich sein. Bestellungen werden ab April entgegengenommen.

Zudem hat Honda bestätigt, dass Europa der wichtigste Exportmarkt für den NSX ist. Der Supersportwagen wird über ausgewählte Händler an strategischen Standorten in Europa erhältlich sein. Die ersten Auslieferungen des neuen NSX in Europa sollen im Herbst 2016 erfolgen.

Der Honda NSX – ein neues sportliches Erlebnis
Der NSX wurde eigens dazu entwickelt, dem Supersportwagen-Segment ein „ganz neues sportliches Erlebnis“ („New Sports eXperience“) hinzuzufügen. Wie die erste Generation setzt auch der neue NSX Maßstäbe. Er verbindet klassische niedrige und breite Proportionen mit klaren Linien sowie einer aggressiven Front und Rückleuchten.
Das leistungsfähige Herzstück des NSX ist ein völlig neuer 3,5-Liter-V6-Motor mit Doppel-Turbolader. Ergänzt wird der Verbrennungsmotor durch drei Elektromotoren und ein 9-Gang-Doppelkupplungs-Getriebe (DCT).

Der NSX wird exklusiv im Performance Manufacturing Center (PMC) in Marysville, Ohio, gefertigt. Dort sind rund 100 hochqualifizierte, auf die Kleinserienfertigung spezialisierte Mitarbeiter mit dem Karosseriebau, der Lackierung und der Endmontage beschäftigt.

Rate this item
(0 votes)

Preisentwicklung Diesel

Preisentwicklung Super E10

Preisentwicklung Super E5

Zum Seitenanfang